Die relativ alte Baureihe wird durch Feinschliff frisch gehalten

Zum Modeljahr 2021 erhält der Mazda 6 ein wenig Feinschliff und bringt mit dem Sondermodell Homura exklusive Ausstattungsmerkmale in die Mittelklasse-Baureihe. Alle Motoren erfüllen nun die Anforderungen der Abgasnorm Euro 6d-ISC-FCM. Diesel-Aggregate gibt es im 6 übrigens nicht mehr, nur noch Benziner mit 145, 165 und 194 PS Leistung. 

Das Sondermodell, das für den Mazda 6 Kombi verfügbar ist, basiert auf der höchsten Ausstattungslinie Sports-Line. Es punktet vor allem mit seiner exklusiven Innenausstattung in burgunderrotem Leder. Die Dekorleisten in "Black Hairline" mit roten Nähten im Armaturenträger und in den Türverkleidungen unterstreichen zusätzlich das hochwertige Interieur. "Homura" bedeutet übrigens "Flamme" auf japanisch.

Für mehr Komfort sorgen der Fahrer- und Beifahrersitz mit elektrischer Sitzeinstellung und Sitzklimatisierung. Der Fahrersitz ist mit einer 2-fachen Memory-Funktion für die Sitzeinstellung und das Advanced Head-up Display ausgestattet. Im Fond sind die beiden äußeren Sitze zudem mit einer Sitzheizung ausgerüstet. Außen präsentiert sich das Sondermodell mit 19-Zoll-Leichtmetallfelgen und Außenspiegelkappen in Schwarz.

Mazda 6 Homura Sondermodell

Der Mazda 6 ist zum neuen Modelljahr nun auch mit der beliebten Außenlackierung in Polymetal Grau Metallic verfügbar. Schon in der Basisausstattung ist der Mazda6 nun mit dem Digitalradiotuner DAB+ ausgestattet und erhält zwei zusätzliche Lautsprecher. Die serienmäßige Smartphone Integration per Apple CarPlay funktioniert nun auch kabellos (ab Center-Line). 

Und was kostet der Mazda 6 des Modelljahrs 2021? Man setzt auf eine recht umfangreiche Ausstattung schon an der Basis. Diese nennt sich "Prime-Line" und ist nur für den Kombi mit 145 PS erhältlich. Inklusive sind Voll-LED-Scheinwerfer, eine 2-Zonen-Klimaautomatik und diverse Assistenzsysteme. Ebenso das Advanced-Head-up-Display. Preis: 29.190 Euro.

Die Mazda 6 Limousine beginnt bei 35.190 Euro als Exclusive-Line mit 165 PS. Und das Sondermodell? Den "Homura" gibt es nur in Verbindung mit dem 194 starken Benziner und ausschließlich als Kombi. Man darf hier getrost von Vollausstattung sprechen, denn außer der Metallic-Lackierung gibt es keine weiteren Extras im Angebot. Preis: 43.590 Euro.

Bildergalerie: Mazda 6 (2021)