Mehr Leistung bekommt der Edel-Zwerg aber nicht

Woran denken Sie beim Thema "böse Autos"? Die einen womöglich an Diesel, die anderen an Hypersportwagen mit über 1.000 PS. Das nächste Auto, von dem wir Ihnen gleich erzählen werden, hat keinen kraftvollen V12 unter der Motorhaube, keine atemberaubende Beschleunigung. Es ist nicht der neueste Porsche Turbo oder irgendein anderes Space Shuttle. Es ist ein VW Up GTI.

Schon mal ein guter Anfang, könnte man sagen: Mit 115 PS ist der Winzling etwas stärker als der erste VW Golf GTI. Tartan auf den Sitzen schlägt die Brücke zu den 1970er-Jahren. Doch nun hat sich die Tuning-Firma Vilner des kleinsten GTI angenommen. Mehr Leistung als die werksseitigen 115 PS gibt es zwar nicht, dafür wird der Wagen optisch reichlich aufgepeppt. 

"Ich schaute mir im Internet verschiedene Projekte an, als ich auf eines von Milltek stieß. Ich erkannte mich darin sofort wieder und wünschte mir den gleichen Wagen. Die Verbesserungen am spezifischen VW Up GTI waren nicht nur optischer Natur, es gab auch Motortuning plus Änderungen an der Aufhängung und Innenausstattung.

Allerdings brauchte ich diese Art der Überholung nicht. Was mich wirklich gefesselt hat, war die Arbeit am Exterieur. Noch am selben Tag nahm ich Kontakt mit Nasko auf und fragte ihn, ob er mein Auto umbauen könne. Wie Sie sehen können, gab es seinerseits keine Schwankungen", sagt der Besitzer des gezeigten Fahrzeugs.

"Nasko", das ist Atanas Vilner: Vilner Garage nahm die Idee für das Projekt von Milltek auf, gab den VW Up GTI aber seine eigene Handschrift. Von der gebrochenen Form der Vierecke bis zu ihrer Anordnung auf dem Wagen vereint dieses Projekt Millteks Genie und das kreative Talent von Vilner Garage. Innen fällt eine graue Stoffbespannung auf der Mittelkonsole und in den Türen auf.

"Ich finde, das Auto hat großartig funktioniert. Die Nummer 21 ist für den Kunden sehr wichtig und sentimental, deshalb haben wir die ursprüngliche Nummer 35 durch sie ersetzt.", fügt Vilner hinzu.

Bildergalerie: VW Up by Vilner Garage