Die fette Theke und die Stoßfänger schreien RS

Ist dies unser erster Blick auf die nächste Generation des Porsche 911 GT3 RS? Zwei Fotos von janerikslooten auf Instagram für CarPix waren zunächst alles, was wir hatten. Doch nun liefern über 40 weitere Bilder überzeugende Beweise dafür, dass es sich tatsächlich um das Hardcore-Tracktool von Porsche handelt. Und das liegt nicht nur am absolut verrückten Heckflügel.

Wir haben schon diverse GT3-Prototypen in verschiedenen Tarnstufen gesehen, aber dieser Erlkönig scheint nicht viel auf Tarnung zu geben.

Sein Doppelflügel ist in jeder Hinsicht größer, und er verwendet eine etwas andere Halterung als die anderen Testwagen, die von der Kamera erfasst wurden.

Bildergalerie: Porsche 911 GT3 RS (2021) Erlkönigbilder

Im unteren Bereich unterscheidet sich auch die Heckschürze mit dem Mittelauspuff leicht von früheren GT3-Sichtungen. Die Frontansicht zeigt deutlich die Luftöffnungen zusammen mit anderen Öffnungen auf der Motorhaube, und der Frontsplitter sieht etwas größer aus. Unten finden Sie eine Fotogalerie, die den "normalen" 911 GT3 (992) zum Vergleich zeigt.

Bildergalerie: Porsche 911 GT3 Erlkönigbilder

Könnte es sein, dass Porsche einfach ein anderes Flügeldesign testet oder sogar einen neuen Flügel für seine Motorsporteinsätze erprobt? Möglicherweise, aber die Kotflügelöffnungen und die zusätzliche Karosserie um die Kotflügel und Schwellerverkleidungen sind ein eindeutiger Hinweis darauf, dass es sich um einen GT3 RS handelt.

Bis jetzt wurden zwei Versionen des GT3 erwischt. Das Standardmodell ist an seinem großen festen Flügel zu erkennen, während der GT3 Touring einen milderen Ansatz mit einem kleineren, elektrisch ausfahrbaren Spoiler verfolgt. Beide Autos werden voraussichtlich eine verbesserte Version von Porsches prächtigem 4,0-Liter-Sauger haben, der über 550 PS (410 Kilowatt) erzeugen könnte. Das ist eine unglaubliche Leistung ohne Turbos. Der GT3 RS würde wahrscheinlich den gleichen Motor mit dem auf die Rennstrecke ausgerichteten Aerodynamik-Paket bieten.

Wir hegen die Hoffnung, dass Porsche den GT3 bis Ende 2020 vorstellen wird. Der GT3 RS wird aber wahrscheinlich erst 2021 erscheinen.