Leichtmetallräder im XXL-Format

5,15 Meter lang, 2,00 Meter breit und 1,80 Meter hoch: Mangelnde Präsenz kann man dem BMW X7 nun wirklich nicht vorwerfen. Doch es geht immer noch etwas mehr: Der Tuningspezialist Lumma Design startet jetzt mit dem Verkauf seines umfangreichen Veredelungsprogramms CLR X7 für den BMW X7 (G07). 

Kernstück der Lumma-Veredelungen bilden dabei die augenfälligen Modifikationen an der Aerodynamik: Imposante Kotflügelverbreiterungen. Besagte Verbreiterungen pumpen den originalen X7 vorn und hinten pro Seite um rund 50 Millimeter auf. Hinzu kommen integrierte Luftein- und Auslässe in den Verbreiterungen zur Abführung der warmen Bremsluft.

Garniert wird das Ganze durch einen neuen Look der Frontschürze inklusive Frontspoiler mit Cupspoilerschwert. Weiter hinten trifft man auf eine Heckspoilerlippe, einen Dachspoiler sowie eine Diffusor-Heckschürze. Zitat Lumma: "[Sie] verwandeln den etwas sachlichen Serien-X7 zu einem elegant-athletischen Breitbau."

Ebenso wurde das hauseigene Angebot an Rad-Reifenkombination auf die Optik und die technischen Anforderungen der verbreiterten Karosserie abgestimmt. Die Lumma CLR 24 RS Leichtmetallfelgen in der Dimension 10x24 Zoll an der Vorderachse und 13x24 Zoll am Heck garantieren höchste Tragkraft und Stabilität bei gleichzeitig minimaler ungefederter Masse.

Für maximalen Grip werden die Räder von Ultra-High-Performance-Reifen in den Breiten 295 und 355 Millimeter ummantelt. Etwas "kleiner", aber nicht weniger beeindruckend ist das neue 23 Zoll-Rad namens Lumma CLR 23 LR.

Lumma CLR X7

Auf Wunsch gestalten die Tuningspezialisten auch das Interieur komplett neu. Vom Alu-Pedalset, über bestickte Fußmatten, bis hin zur exklusiven Komplettlederausstattung ist alles erhältlich. 

Die Preise für das Lumma-Bodykit inklusive des 23-Zoll-Radsatzes beginnen bei 16.750 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer, Montage und Lackierung.

Bildergalerie: Lumma CLR X7