Teaser zeigt den kommenden TCR-Rennwagen

Erst kürzlich wurden Teaserbilder des neuen Seat Leon, der Ende Januar 2020 seine Weltpremiere feiert, veröffentlicht. Jetzt folgt ein Foto, das den Cupra Leon zeigt. Genauer gesagt: Dessen Motorsportversion für die TCR-Rennserie namens Cupra Leon Competicion.

Interessenten für den Cupra Leon Competicion können sich ab sofort in einem Vorbuchungssystem registrieren. Die Auslieferungen, die exklusiv an die neue Firmenzentrale der Performance-Marke erfolgen, beginnen ab April 2020.

Der neueste TCR-Rennwagen basiert auf dem Cupra Leon der kommenden Generation, die ebenfalls im kommenden Jahr präsentiert wird. Damit schlägt man frühzeitig die Brücke zwischen Straße und Rennstrecke. Sichtbar sind auf dem ersten Foto sowohl ein ausgestelltes Radhaus als auch ein durchgehendes Leuchtenband am Heck im Stil des Seat Tarraco. Der normale Leon basiert zu großen Teilen auf dem neuen VW Golf 8, weshalb der Leon Competicion einen gewissen Ausblick auf Golf GTI und Golf R liefert.

Cupra Leon Competicion

Ausgestattet mit einer neuen Cupra-Karosserie, die auf optimale aerodynamische Effizienz ausgelegt ist, bietet der Cupra Leon Competicion eine komplett nach kinematischen Aspekten ausgerichtete Fahrwerksgeometrie an beiden Achsen. Leichtbauteile sorgen laut Hersteller für eine optimierte Gewichtsverteilung, ein verbessertes Getriebe und einen überarbeiteten 2.0-Liter-Turbomotor, der den Rennwagen durch seine erhöhte Leistungsstärke noch wettbewerbsfähiger macht.

Die Elektronik-Architektur des Cupra Leon Competicion kommt zu 100 Prozent aus dem Hause Cupra. Sie ist schlanker, fehlerunempfindlicher und gleichzeitig modular anpassbar. Die Entwicklung des neuen TCR-Rennwagens befindet sich derzeit in der Abschlussphase: Die Streckentests laufen seit Oktober unter anderem in Spanien, Portugal und Italien.

Bildergalerie: Seat Leon 2020 Teaser