Wann wird der Wankel-Traum zur Realität?

Name: Mazda RX-Vision

Premiere: Tokyo Motor Show 2015

Technische Daten: 4.389 Millimeter Länge, 1.925 mm Breite, 1.160 mm Höhe, Radstand: 2.700 mm. Skyactiv-R-Wankelmotor, Hinterradantrieb, Reifen vorne: 245/40 R20, Reifen hinten: 285/35 R20

Hintergrund:

Seit 1961 beschäftigt sich Mazda mit dem Wankelmotor und hat als einziger Hersteller mehr als eine Million Autos mit den kreisenden Kolben verkaufen können. Doch seit dem Ende des RX-8 im Jahr 2012 herrscht Wankel-Funkstille in Hiroshima. Jedoch nicht ganz: Auf der Tokyo Motor Show im Herbst 2015 befeuerte eine atemberaubende Studie die Fantasie der Fans. Ihr Name: Mazda RX-VISION.

Unter der Haube steckte die neueste Generation des hauseigenen Wankelmotors namens Skyactiv-R. Denn auch nach dem Ende des RX-8 hatte Mazda die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten an dieser Technik weitergeführt. Heraus kam ein gewichtsreduzierter Wankelmotor mit Direkteinspritzung.

Mazda selbst schrieb seinerzeit: "Die tiefe und breite Karosserie, die kurzen Überhänge und die straffe Fahrerkabine unterstreichen schon auf den ersten Blick den Sportwagen-Charakter des Fahrzeugs. Ins Auge fällt vor allem die unglaublich niedrige Motorhaube –möglich macht dies die neue Generation des SKYACTIV-R Kreiskolbenmotors. Seine Kompaktheit und das geringe Gewicht schaffen die Voraussetzungen für die betörenden Proportionen des Konzeptfahrzeugs." Tatsächlich wurde der RX-Vision später zum "Schönsten Konzeptfahrzeug des Jahres" gekürt und räumte diverse Design-Preise ab. 

Natürlich gab es direkt nach der Weltpremiere des RX-Vision die wildesten Spekulationen. War die Studie ein Ausblick auf einen RX-9? Könnte der Sportwagen im Jahr 2020 kommen, wenn Mazda seinen 100. Geburtstag feiert und in Tokio die Olympischen Spiele stattfinden? Mittlerweile steht fest: 2020 kommt ein Wankel-Auto, aber in Form eines Modells mit Elektromotor und Range Extender. Denkbar ist auch ein Hybrid, bei dem Wankelmotor direkt die Räder antreibt. Und ein waschechter Sportwagen? Pustekuchen! Mazda-Boss Akira Harumoto hatte Ende 2018 klar gesagt: "Der RX-VISION ist eine reine Vision für die Design-Entwicklung, also gibt es keine Pläne für eine Produktion oder Kommerzialisierung dieses Modells. Mir wurde diese Frage schon 100-mal gestellt und ich werde sie nicht bejahen." Der RX-VISION wird also wohl nur in unserem Träumen umherfahren. Schade drum.

Bildergalerie: Mazda RX-VISION (2015)