Dynamik für die Business-Limousine

Die Kombi-Version der E-Klasse ist seit Generationen der elegante Vorzeigetransporter von Handelsreisenden und Vielfahrern. Doch wenn nicht zu den extremen AMG-Versionen gegriffen wird, fehlt dem Stuttgarter eine gewisse Dynamik im Fahrverhalten. Daher hat die Entwicklungsabteilung von H&R Sportfedersätze für die aktuellen Modelle der E-Klasse aufgelegt, die der gehobenen Mittelklasse bestens zu Gesicht stehen. Neben den hier vorgestellten Komponenten für die Kombis gibt es weitere Ausführungen für Limousine, Coupe und Cabriolet.

Die exakt auf die Mercedes-Seriendämpfer abgestimmten Federn senken den Fahrzeugschwerpunkt um zirka 35 Millimeter an der Vorderachse respektive 25 Millimeter hinten ab und sorgen so für reduzierte Karosseriebewegungen und ein direkteres Einlenken. Hinzu kommt die gefälligere Optik, das Überholprestige profitiert ebenfalls deutlich. Dennoch wird der langstreckentaugliche Fahrkomfort gewahrt und die Zuladung bleibt unverändert.

 

Noch mehr Profil versprechen H&R Trak+ Spurverbreiterungen aus hochzugfestem Aluminium, die in Kürze erhältlich sein werden. Wahlweise silber oder schwarz eloxiert lassen sich damit Serien- wie Zubehör-Räder millimetergenau an den Kotflügelkanten ausrichten. Preislich liegt ein Sportfedersatz für die Mercedes E-Klasse bei 243,75 Euro ohne Einbau.

 

Bildergalerie: H&R Mercedes E-Klasse T-Modell AWD