Kommt der Kult-Japaner im Design der Viziv-Studien?

Seit dem Jahr 1992 gibt es den Subaru Impreza, inzwischen ist er in fünfter Generation unterwegs. Was derzeit aber fehlt, ist sein heißer Bruder, der WRX STI. Ende 2018 war in Deutschland erstmal Schluss, doch es besteht Hoffnung auf eine Neuauflage. Wie sie aussehen könnte, zeigt unser Rendering.

 

Der erste Impreza WRX STi, der 1994 auf den Markt kam, war besonders für seine Rivalität mit dem Mitsubishi Lancer Evolution bekannt, dessen Produktion im Jahr 2016 endete. Viele Rallye-Erfolge, unzählige Spezialversionen und eine ständig steigende Leistung trugen zum Erfolg des WRX bei, dessen Entwicklung bei Subaru Tecnica International (STI) stattfindet.

 

2017 kam die bislang letzte Generation des Impreza auf der sogenannten SGP-Plattform auf den Markt, allerdings ohne WRX und WRX STI. Nach Aussagen von Subaru wird sich diese Situation im Jahr 2020 ändern.

 

Wie erscheint der WRX STi, der seit 2014 nicht mehr den Zusatznamen Impreza trägt, in seiner neuen Generation? Wir müssen mindestens ein Jahr warten, um dies zu sehen, aber das Designteam von Motor1 stellte sich die digitale Limousine in einer digitalen Umgebung vor, um Ihre Neugier zu lindern.

 

Bildergalerie: 2020 Subaru WRX STi Render

Das im Oktober 2017 gezeigte Viziv Performance-Konzept liefert viele Details, um sich die neue WRX-Generation vorstellen zu können. Die muskulöseren Radhäuser, der vordere Stoßfänger mit ausgedehnten Lufteinlässen, der Lufteinlass an der Motorhaube, der Diffusor, die verschiedenen Luftauslässe und die Rückleuchten erfordern nicht viel Fantasie. Das Viziv Performance STi-Konzept vom Januar 2018 griff das Thema "Sportderivat" noch spezieller auf.

 

Lasst uns ein bisschen über die Technik reden. Der WRX STi, der es in seiner bisherigen Form mit verschiedenen Software- und mechanischen Updates auf bis zu 354 PS bringt, könnte zukünftig einen Hybridantrieb der neuen Generation nutzen, um den Verbrauch zu senken.

 

Wir wissen nicht, ob Subaru im neuen WRX STi die Nostalgiekarte ausspielt und die Nebelscheinwerferabdeckung, den Lufteinlass der Motorhaube in der Nähe der Windschutzscheibe und die goldfarbenen Felgen verwendet. Schon deswegen sind wir sehr gespannt auf das Jahr 2020.