Dieser Camping-Anhänger öffnet sich zur Natur

Sie sind gern mitten in der Natur, hassen aber das Unkomfortable am Camping? Dann geht es Ihnen wie dem Holländer Hein van de Laar. Er träumte davon, direkt unter dem Sternenhimmel zu schlafen und im Freien zu kochen, aber nicht auf den von zu Hause gewohnten Komfort verzichten zu müssen. So entwickelte er den Wohnwagen Lume Traveler.

Wie die berühmten Airstream-Wohnwagen aus den USA bestehen auch beim Lume Traveler die Wände aus mattem Aluminium, was zum geringen Gewicht (eine Tonne) beträgt. Doch anders als die teils riesigen Airstream-Anhänger ist der einachsige Lume Traveler LT360 mit 5,17 Meter Länge (inklusive Deichsel, Breite 2,03 Meter, Höhe 2,04 Meter) relativ klein.

Doch die eigentlichen Besonderheiten sind das offene Dach und die Außenküche. Das "Urmodell" No. 1 bietet am meisten Verbindung mit der Natur. Hier schläft man auf einem Doppelbett (200 mal 180 Zentimeter) unter einem 1,85 mal 1,10 Meter großen Öffnung, die von einem Stoff-Rolldach abgedeckt werden kann. Ein eingebautes Moskitonetz verhindert Belästigungen durch Stechmücken. Außerdem gibt es ein 110-Watt-Solarpaneel im vorderen Dachbereich.

Die Außenküche kommt zum Vorschein, wenn man die Heckklappe öffnet. Zur Ausstattung gehören eine 40-Liter-Kühlbox, drei Oberschränke, Spüle und eine Edelstahl-Arbeitsfläche sowie eine zweiflammige Gas-Kochstelle vom holländischen Hersteller Pitt. Innen gibt es einen edlen Teakholz-Boden und weitere hochwertige Materialien wie Holz, Leder oder Wollfilz. Wer will, kann auch passende Vorzelte dazu bestellen oder eine Audioanlage und dergleichen mehr.

Steuerhaus Lume Travellar
Steuerhaus Lume Travellar
Steuerhaus Lume Travellar

Neben dem No.1 (48.500 Euro) gibt es eine bodenständigere Ausstattung namens Basic (ab 39.950 Euro), bei der man das offene Dach extra bestellen muss. Bei Shell (ab 27.250 Euro) schließlich kann der Kunde die Konfiguration selbst festlegen -- so kann der Wohnwagen auch als Food-Truck oder für Marketingzwecke eingesetzt werden. Die drei Versionen sind auf der Firmen-Website konfigurierbar.

Steuerhaus Lume Travellar
Steuerhaus Lume Travellar
Steuerhaus Lume Travellar

Ab April 2019 ist auch eine größere Version namens LT540 verfügbar (Bilder oben). Sie ist 6,85 Meter lang und 2,30 Meter breit. Der zusätzliche Raum vor dem Doppelbett im Heck wird hier durch eine Sitzecke, eine Toilette und Stauraum genutzt. Hier heißen die Ausstattungen Nordic (57.000 Euro, mit Heizung und innenliegender Küche, Bild oben rechts), Pure (65.000 Euro) und No. 1 (85.000 Euro mit Heizung, Warmwasser, Klimaanlage, dreiflammiger Kochstelle).

Quellen: Lume Traveler, Wheelhouse

Bildergalerie: Wheelhouse Lume Traveler