Mehr Abenteurer-Charme für den SUV-Allrounder

Lange nichts vom Volkswagen Tiguan gehört? Kann schon mal passieren bei all der T-Mania, die im Wolfsburger SUV-Land gerade regiert. Der Golf-Crossover T-Roc ist in aller Munde, dazu präsentiert man am 25. Oktober (also morgen) den kleineren T-Cross, der den VW-Verkaufszahlen - da muss man kein Prophet sein - einen weiteren gehörigen Schub verpassen wird. Dabei sollte man nicht vergessen, dass der gute alte Tiguan und sein Lulatsch-Bruder Tiguan Allspace noch immer absolute Bestseller sind. Über 600.000 Einheiten konnte man nur im bisherigen Jahr 2018 absetzen. Jetzt werden es vielleicht noch ein paar mehr, denn VW hat soeben den neuen Tiguan Offroad präsentiert.

Nicht dass irgendjemand dem Tiguan jemals das Attribut "Gelände-Gott" angeheftet hätte. Aber wenn Sie öfter mal auf die schöne Ordnung einer geteerten Straße pfeifen wollen, dann können Sie das mit dem neuen Tiguan Offroad vermutlich etwas sorgloser tun. Behilflich sind ein neuer Unterfahrschutz für Motor und Co. sowie ein auf 24 Grad vergrößerter Böschungswinkel vorne. Selbiger dürfte der neu gestalteten Frontschürze geschuldet sein, die dazu mit etwas mattsilbernem Lack und geschwärzten Chromteilen aufgehübscht wird. Außerdem erkennt man das taffere SUV an einer Offroad-Plakette an der B-Säule, einer schwarzen Dachreling und ebensolchen Aussenspiegelkappen. Wer zusätzlich das "Offroad-Plus"-Paket bucht, kriegt unter anderem ein schwarzes Dach und damit zwangsläufig einen zweifarbigen Tiguan.

Weitere Ausstattungsmerkmale des Tiguan Offroad sind Komfortsitze, ein schwarzer Dachhimmel, Edelstahl-Pedale, unprätentiöse Gummifußmatten, ein dynamisches Kurvenfahrlicht oder serienmäßige 18-Zöller. Optional kriegt man auch 19- oder 20-Zoll-Räder.

Immer dabei ist der 4Motion-Allradantrieb (es wäre auch etwas unglücklich, wenn er bei einem speziellen Offroad-Modell fehlen würde) mit der sogenannten 4Motion Active Control. Hinter dieser verbirgt sich eine Fahrprofilauswahl mit den Modi Onroad, Offroad und Snow. 

Vorerst ist der Tiguan Offroad ausschließlich mit dem 150 PS starken 2,0-Liter-TDI erhältlich. Ein 7-Gang-DSG ist Serie. Der Preis liegt bei mindestens 40.925 Euro. VW verspricht, weitere Varianten mit Diesel und Benziner nachzureichen. Der Tiguan Offroad kann ab sofort bestellt werden.

Bildergalerie: Volkswagen Tiguan Offroad