Der 992 zeigt sich in drei verschiedenen Farben

Blau, Silbergrau und Gelb: Gleich als farbenprächtiges Trio hat unser Erlkönig-Fotograf den neuen Porsche 911 abgelichtet, der noch 2018 vorgestellt wird.

Mehr zum neuen Porsche 911:

Zu sehen sind die „zivilen“ Versionen der intern 992 genannten Baureihe mit Hinterrad- oder Allradantrieb. Also 911 Carrera und Carrera S, später dürfte wieder ein GTS das Angebot ergänzen. Seit 2015 haben auch die Basis-Elfer einen Turbomotor im Heck, in Sachen Leistung werden die Werte beim 992 nicht massiv steigen. Bislang sind es 370 PS (Carrera), 420 PS (Carrera S) und 450 PS (GTS).

Je nach Variante bekommt der 992 zwei oder vier Endrohre verpasst. Interessantes Detail eines der Erlkönige ist der optional verfügbare Heckscheibenwischer. Im grundsätzlichen Design bleibt sich der 911 treu, noch am ehesten ist der 992 von hinten erkennbar. Dort schlagen sehr schmale Rückleuchten und der Grill eine Brücke zu den frühen Elfern.

Auch einen Blick in das Cockpit gibt es: Dort warten auf 992-Kunden ein deutlich digitaleres Cockpit (aber dennoch mit Rundinstrumenten) und ein neuer PDK-Wählhebel. Zudem rechnen wir mit mehr Assistenzsystemen. Doch nun genug erzählt: In unserer Bildergalerie können Sie den neuen Porsche 911 aus nächster Nähe bewundern.

Quelle: SB-Medien

Bildergalerie: Porsche 911 (2019) ungetarnt erwischt