Teaser-Video lüftet neue Geheimnisse des Lamborghini Urus

Sant'Agata Bolognese (Italien), 9. November 2017 – Im April 2012 zog Lamborghini auf der Peking Motor Show die Tücher von seinem Urus Concept. Jetzt, knapp viereinhalb lange Jahre später, steht die Enthüllung der Serienversion kurz bevor. Am 4. Dezember 2017 ist es soweit. Bis dahin vertröstet die Stiermarke ihre Fans mit einem neuen Teaser-Video des "weltweit ersten Super-SUV".

Sechs Fahrmodi
Dort sieht man 30 Sekunden lang, wie der noch abgeklebte Lamborghini Urus mit einem Affenzahn über sandige Dünen hinwegfegt. Einige Geheimnisse werden ebenfalls enthüllt. So sehen wir erstmals den Fahrmodus-Schalter, bei Lamborghini "ANIMA" (Adaptive Network Intelligence Management) genannt. Auch bei den Schwestermodellen Huracán und Aventador ist ANIMA integriert, im Urus jedoch, muss der Schalter bei gleich sechs Fahrstufen Schwerstarbeit verrichten. Neben den bereits bekannten Modi Strada, Sport und Corsa wird der Urus die drei Gelände-Modi Sabbia (Sand), Terra (Erde) und Neve (Schnee) erhalten.

Urus soll Stückzahlen verdoppeln
Als gefühlter Nachfolger des legendären "Rambo-Lambo" LM002 tritt der Urus in große Fußstapfen. Die Investitionen ins erste Lamborghini-SUV sind hoch. Und der Urus soll im ersten vollen Verkaufsjahr 2019 die Stückzahlen des Unternehmens im Alleingang verdoppeln. Dann sollen im Werk in Sant'Agata jährlich etwa 7.000 Autos vom Band laufen (inklusive Huracán und Aventador).

Informationen weiterhin rar
Was die technischen Daten des Urus angeht, tappen wir noch immer größtenteils im Dunkeln. Klar ist: Das Lambo-SUV wird einen 4,0-Liter-Biturbo-V8 mit 650 PS bekommen. Auch eine Hybridvariante dieser Maschine ist geplant. Die Plattform teilt er sich mit Audi Q7, Bentley Bentayga und dem neuen Porsche Cayenne. Letzterer hat bereits bewiesen, dass auf Volkswagens Konzern-Unterbau ein bemerkenswert sportliches SUV realisierbar ist. Wie der neue Cayenne wird auch der Lamborghini Urus eine Hinterradlenkung erhalten. Bei Sekunde 12 ist das im Video kurz zu sehen. Für alles andere müssen wir uns noch knapp drei Wochen gedulden. Dann wird der Lamborghini Urus in der italienischen Firmenzentrale Weltpremiere haben.

Lesen Sie auch:

Neues Video: Lambo Urus angeteasert