Sitzprobe: Der Elektroauto-Star der IAA im Erstkontakt

Laut VW ist dieses Auto ein interner Meilenstein wie einst Käfer und Golf: Die Rede ist vom ID.3, der auf der IAA in Frankfurt (noch bis 22. September 2019) offiziell enthüllt wurde. Der ID.3 basiert als erster Volkswagen auf dem neu entwickelten Modularen E-Antriebs-Baukasten – kurz und prägnant MEB genannt. Auf dieser Basis wird bei gleichen Abmessungen wie beim Golf ein großzügiges Platzangebot versprochen.

Die Ziele von VW sind jedenfalls ambitioniert: Bis 2023 wird allein die Marke Volkswagen rund neun Milliarden Euro in die Elektromobilität investieren und in den kommenden zehn Jahren mehr als zehn Millionen Elektrofahrzeuge herstellen; mehr als 20 E-Modelle sind in Planung. 

Ob der VW ID.3 einen guten Anfang darstellt, klären wir in unserer ausführlichen Sitzprobe.