Platz? Ausstattung? Künftige Motoren? Wir gehen auf Tuchfühlung mit dem derzeit schönsten SUV-Coupé.

Finden Sie auch, dass das Mercedes GLE Coupé und der BMW X6 so aussehen, als würden sie gerne andere Autos zum Frühstück verspeisen? So groß, so .. ähm .. präsent. Unserer Meinung nach hat Porsche hier beim neuen Cayenne Coupé deutlich bessere Design-Arbeit geleistet. Klar, auch dieser XL-Crossover ist mit 4,93 Meter Länge ein mordstrumm Gefährt, aber irgendwie wirkt er kleiner als er ist. Man muss diese eitle Fahrzeuggattung wirklich nicht mögen, aber wenn, dann lieber so, finden wir.

Die Frage ist nur: Macht es Sinn, das Cayenne Coupé dem normalen Cayenne vorzuziehen? Technisch sind die beiden bis auf kleine Details identisch. Aber das Coupé hat weniger Kofferraum und kostet deutlich mehr. Im mit zwei Sportsitzen ausgerüsteten Fond soll man laut Porsche trotz der stark abfallenden Dachlinie noch immer sehr gut sitzen können. Wie es sich mit den Platzverhältnissen im Cayenne Coupé wirklich verhält, haben wir gestern auf der Weltpremiere in Stuttgart gleich mal ausprobiert. Dazu gibt es neue Infos, was die Motoren betrifft.