Audi A4 1.8 TFSI mit 160 PS: Sportlich in die Mittelklasse

Die Mittelklasse hat bei Audi eine lange Tradition. Im Jahr 1972 debütierte der ,80" als erster Audi in dieser Klasse. Den ersten A4 gab es 1994. Nun kommt die neueste Generation des Ingolstädters: Größer, besser und vollgepackt mit Innovationen. Ende November 2007 wird zunächst der Viertürer beim Händler stehen, der Avant genannte Kombi folgt im Frühjahr 2008. Mehr zu den kommenden Modellen lesen Sie auf Seite 31. Von den Fahr­eigenschaften der sportlichen Limousine konnten wir uns bereits bei ersten Testfahrten überzeugen.

Gesichtszüge vom A5
Der neue A4 trägt die dynamischen Gesichtszüge des brandneuen Coupés A5, das vor wenigen Wochen präsentiert wurde. Vor allem die geschwungenen LED-Tagfahrlicht-Bänder der Xenon-Plus-Scheinwerfer verleihen dem Ingolstädter einen markanten Ausdruck. Ein Tagfahrlicht gibt es auch bei den Halogen-Scheinwerfern ab Werk dazu. Bei dieser Variante wird es allerdings von herkömmlichen Glühlampen erzeugt. Das Licht verschafft nicht nur einen respektablen Auftritt, sondern im Rückspiegel der Vorausfahrenden auch ein gewisses Überholprestige.

Kurzer Überhang vom Coupé
Vom neuen A5-Coupé stammen auch der kurz geschnittene vordere Überhang und die weit vorn liegende Vorderachse. Dieser Kunstgriff gelingt dank einer technischen Besonderheit: Das Vorderachsdifferenzial wurde vor der Kupplung montiert, damit wandern Antriebswellen und Räder auch nach vorn. Das soll nicht nur ein ausgewogeneres Fahrverhalten sichern, sondern den Insassen mehr Platz schaffen. Das Ziel wurde erreicht: Der Radstand wuchs schließlich um mehr als 16 Zentimeter. Dabei wurde der neue A4 zwölf Zentimeter länger, fünf Zentimeter breiter, bleibt aber gleich hoch. Auch die Heckpartie ähnelt dem neuen Coupé A5 und sieht damit richtig dynamisch aus. Insgesamt ist es Audi gelungen, die Baureihe zu modernisieren, ohne sie in puncto Design völlig umzukrempeln.

Jetzt MMI-System bestellbar
Bügelgriffe öffnen den Weg nach innen. Das kann je nach Ausstattung auch ohne Schlüssel erfolgen. Die Cockpitgestaltung debütierte ebenfalls im A5: Ein schickes Aussehen, das mit Funktionalität gepaart ist. Wir fühlen uns jedenfalls sofort wohl. Bequeme Sitze mit genügend Seitenhalt nehmen Fahrer und Beifahrer auf. Auch die Fondgäste sind mit ausreichend Platz für die Knie untergebracht, größere Leute könnten aber mit der Kopffreiheit Probleme haben. Alle wichtigen Schalter und Knöpfe sind am richtigen Platz. Über das Audi-Bediensystem MMI werden wichtige Funktionen von Radio und Navigationssystem in der Mittelkonsole an einem zentralen Drehknopf und vier Tasten gesteuert.

1.8 TFSI mit 160 PS
Die Zeiger von Tacho und Drehzahlmesser verharren zunächst in einer senkrechten Position darauf, ihre Anzeigearbeit verrichten zu dürfen. Wir geben ihnen diese Chance, und starten den Motor. Es ist bei unserem ersten Test ein 1,8-Liter-TFSI-Aggregat, das 160 PS leistet. Es wird zum Marktstart ebenso zur Verfügung stehen wie ein 3,2-Liter-FSI mit 265 PS, sowie drei Diesel von 143 bis 240 PS. Anfang 2008 wird ein 120 PS starker Otto-Einstiegsmotor folgen. Der Vierzylinder-Direkt­einspritzer in unserem Testwagen arbeitet leise und dezent im Hintergrund. Kombiniert ist er wahlweise mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe oder, ab 2008, mit dem stufenlosen Getriebe Multitronic. Es bietet im neuen A4 dank Sportprogramm acht Fahrstufen, die auch mittels Paddles am Lenkrad gewechselt werden können.

Fahrwerk komfortabler
Unseren frontgetriebenen Test-A4 auf Landstraßen zu fahren und über Serpentinen zu wedeln, macht Spaß. Im Vergleich zum Vorgänger ist das Fahrwerk spürbar komfortabler geworden, ohne zu weich abzufedern. Die Limousine liegt gut auf der Straße und lässt sich sportlich durch Kurven bringen. Wer mehr auf das Fahrverhalten seines Audi Einfluss nehmen möchte, kann das neue Fahrwerkssystem ,drive select" bestellen. Auf Knopfdruck können dann verschiedene Fahrzeugparameter eingestellt werden. Dem Fahrer stehen die Modi ,Comfort", ,Auto" und ,Dynamic" zur Verfügung. Wir probieren es aus: Im Dynamikmodus nimmt der Motor tatsächlich schneller Gas an, die Lenkung wird straffer und die Automatik schaltet früher. Im Programm ,Individual" können wir vorher per MMI und Display selbst festlegen, wie sich das Fahrverhalten nach einem einzigen Tastendruck verändert. Dieses Programm ist nur in Verbindung mit dem MMI zu haben.

Neue Dynamiklenkung
Um ,drive select" an Bord zu haben, muss man allerdings auch ein weiteres Audi-Novum ordern: die Dynamiklenkung. Bei diesem System verändert sich die Lenkübersetzung je nach gefahrener Geschwindigkeit. Das ist sehr praktisch: Beim Einparken benötigen wir nur zwei Lenkradumdrehungen von Anschlag zu Anschlag, in der Stadt sind weniger Lenkbewegungen erforderlich. Bei Autobahntempo wird die Lenkung spürbar indirekter und ermöglicht so einen ruhigen Geradeauslauf. Mit der Dynamiklenkung kommt eine weitere Besonderheit: der schnelle Lenkeingriff per ESP. Beim Über- oder Untersteuern greift das System automatisch ein und korrigiert den Lenkwinkel.

Viele Features aus höheren Klassen
Die weitere Optionsliste des neuen A4 zeigt, dass die Audi-Mittelklasse eine Stufe höher geklettert ist. Zu den bestellbaren Ausstattungen gehören Sicherheitsfeatures wie der Spur-Verlassenswarner ,lane assist", der Totwinkel-Warner ,side assist" und der Abstandstempomat ,adaptive cruise control". Der Audi A4 mit 160 PS starkem 1.8-TFSI-Motor kostet 28.950 Euro. Der bereits erwähnte 120-PS-Ottomotor wird ab 25.900 Euro den Einstieg markieren.

Wertung

  • ★★★★★★★★★☆
  • Der neue Audi A4 ist eine sportliche Limousine geworden. Er sieht nicht nur überaus rasant aus, er fährt sich auch so. Mit der frischen Auflage debütieren gleichzeitig Features in dieser Klasse, die bis dato noch nicht angeboten wurden. Besonders die Setup-Möglichkeiten für das Fahrwerk und die neue Dynamiklenkung werden Leute nutzen, die Spaß am Autofahren haben und auch gern in die Abstimmung des Wagens eingreifen. Aber auch ohne diese Extras ist der Ingolstädter Mittelklässler eine Empfehlung für Dynamik-Freunde.

  • Antrieb
    95%
    leiser, kultivierter Vierzylinder im 1.8 TFSI
    knackiges Schaltgetriebe
  • Fahrwerk
    95%
    guter Kompromiss aus Komfort und Sport
    gut gemacht: Dynamiklenkung
  • Karosserie
    90%
    bequeme, langstreckentaugliche Sitze
    Kopffreiheit im Fond nicht üppig
  • Kosten
    85%
    Klimaautomatik ab Werk dabei
    Einstiegsvariante noch nicht zum Marktstart erhältlich

Preisliste


Audi A4 1.8 TFSI

Grundpreis: 28.950 Euro
Ausstattungen Preis in Euro
ABS Serie
ESP Serie
ASR Serie
Airbag Fahrer Serie
Airbag Beifahrer Serie
Seitenairbags vorn Serie
Kopfairbags vorn Serie
Seitenairbags hinten Serie
elektr. Fensterheber vorn Serie
elektr. Fensterheber hinten Serie
elektr. verstellbare Außenspiegel Serie
Klimaautomatik Serie
Zentralverriegelung mit Fernbed. Serie
Bildschirmnavigation 1.745
CD-Radio Serie
MP3 350
elektr. Schiebedach 980
Metalliclackierung 770
Leichtmetallfelgen Serie
Tempomat 265
Lederausstattung ab 1.165
Xenonlicht 975
Kurvenlicht 350
Nebelscheinwerfer Serie
Anhängevorrichtung 479
Drive select 300
Dämpferregelung 835
Dynamiklenkung 1.000
Servotronic 215
Audi side assist 550
Audi lane assist 510

Datenblatt

Motor und Antrieb
Motorart Reihen-Benzinmotor 
Zylinder
Ventile
Hubraum in ccm 1.798 
Leistung in PS 160 
Leistung in kW 118 
bei U/min 1.500 
Drehmoment in Nm 250 
Antrieb Frontantrieb 
Gänge
Getriebe Schaltgetriebe 
Fahrwerk
Spurweite vorn in mm 1.564 
Spurweite hinten in mm 1.427 
Radaufhängung vorn Fünflenker-Vorderachse, Querlenker oben und unten 
Radaufhängung hinten Einzelradaufhängung, Trapezlenker-Hinterachse 
Bremsen vorn Scheiben, innenbelüftet 
Bremsen hinten Scheiben 
Wendekreis in m 11,4 
Räder, Reifen vorn 225 / 55 R 16 
Räder, Reifen hinten 225 / 55 R 16 
Lenkung Zahnstangenlenkung mit Servounterstützung 
Maße und Gewichte
Länge in mm 4.703 
Breite in mm 1.826 
Höhe in mm 1.427 
Radstand in mm 2.808 
Leergewicht in kg 1.410 
Zuladung in kg 550 
Kofferraumvolumen in Liter 480 
Kofferraumvolumen, variabel in Liter 962 
Anhängelast, gebremst in kg 1.300 
Dachlast in kg 75 
Tankinhalt in Liter 65 
Kraftstoffart Super bleifrei 
Fahrleistungen / Verbrauch
Höchstgeschwindigkeit in km/h 225 
Beschleunigung 0-100 km/h in Sekunden 8,6 
EG-Gesamtverbrauch in Liter/100 km 7,1 
EG-Verbrauch innerorts in Liter/100 km 9,9 
EG-Verbrauch außerorts in Liter/100 km 5,5 
CO2-Emission in g/km 169 
Schadstoffklasse Euro 4 

Bildergalerie: Vier gewinnt