Hyundai i30 1.4 im Test: Reicht der Basis-Benziner?

In Wolfsburg richtet man den Blick verstärkt nach Osten. Neben wichtigen Märkten in Russland und China hat VW auch eine Automarke aus Südkorea auf dem Zettel: Hyundai. Mit frischem Design, hochwertigen Materialien und fünf Jahren Garantie ruft der Konzern sogar VW-Boss Martin Winterkorn auf den Plan. Legendär ist sein Fazit nach einer Sitzprobe im neuen Hyundai i30: Do scheppert nix! Wir haben uns einmal den preiswertesten i30 mit 99-PS-Benziner näher angesehen.

Wohnliches Cockpit
Hinsichtlich des Innenraums kann Winterkorns Urteil nur bestätigt werden: Alles ist solide zusammengebaut, die Qualitätsanmutung überzeugt. Hinzu kommt ein guter Materialmix. Trotz vieler Tasten als Folge diverser Extraausstattungen bleibt die Bedienung einfach. Die Vordersitze sind auf europäische Staturen zugeschnitten, könnten aber etwas mehr Seitenhalt bieten.

Kein Fall für Dynamiker
Unter der Haube des Hyundai arbeitet ein Saugbenziner mit 99 PS. Er bietet keine Aufladung, was wie die Verwendung einer Steuerkette der Lebensdauer zugute kommt. Der Basis-Otto reicht auf der Ebene zum Mitschwimmen. Ab 110 km/h wird das eigentlich laufruhige Aggregat aber trotz sechs Gängen deutlich vernehmbar, erst bei gut 150 km/h wird es unangenehm laut. An Steigungen jedoch macht das Aggregat schnell schlapp und zwingt zum Zurückschalten. Leider gleitet der Knüppel recht hakelig durch die Gassen. Speziell der Bereich zwischen dem ersten und dem dritten Gang ist außerdem zu unpräzise geführt. Verzichtbar: Die bereits ab Werk dreifach einstellbare Servolenkung. Sie bietet zu wenig Rückmeldung. Erst im Sport-Modus kommt eine Spur von Verbindlichkeit auf. Ein Sparwunder ist der Hyundai i30 1.4 nicht. Mit 7,5 Liter bleibt er deutlich über der offiziellen Werksangabe von sechs Litern.

Hier spricht der Preis
Mit günstigen Preisen attackiert der Hyundai i30 den VW Golf. Besonders eine Zahl lässt aufhorchen: 15.990 Euro kostet der günstigste i30 Classic, das sind knapp 2.300 Euro weniger gegenüber einem fünftürigen Basis-Golf mit 86 PS und vergleichbarer Ausstattung. Inklusive sind beim Hyundai bereits eine Klimaanlage und ein CD-Radio mit USB-Anschluss. Empfehlenswert ist der Griff zur nächsthöheren Trend-Ausstattung. Hier können zudem deutlich mehr Extras geordert werden, darunter ein exzellentes Navigationssystem mit Rückfahrkamera für 1.120 Euro. Die eigentliche Konkurrenz kommt derzeit aus dem eigenen Haus: Kia bietet aktuell den neuen Ceed mit dem gleichen 1,4-Liter-Basisbenziner inklusive Klimaanlage für nur 12.990 Euro an, sieben Jahre Garantie und kostenlose Wartung inklusive.

Wertung

  • ★★★★★★★★☆☆
  • Mit guter Ausstattung und üppigen fünf Jahren Garantie ist der Hyundai i30 kein schlechtes Angebot. Allerdings sollte man sich den Griff zum Basis-Benziner gut überlegen. Wer wenig fährt, wird damit zufrieden sein. Einzige Alternative für die Grundversion ,Classic" ist der 1.4-Liter-Diesel mit 90 PS für knapp 2.000 Euro mehr. So heißt es: Lieber auf einige Extras verzichten.

  • Antrieb
    70%
    durchzugsschwacher Motor
    unpräzise Schaltung
  • Fahrwerk
    80%
    ausgewogene Federung
    Lenkung mit zu wenig Rückmeldung
  • Karosserie
    80%
    gutes Platzangebot
    nach hinten unübersichtlich
  • Kosten
    85%
    günstiger Einstiegspreis
    gute Serienausstattung

Preisliste


Hyundai i30 1.4 Classic

Grundpreis: 15.990 Euro
Modell Preis in Euro
Style 20.440
Trend 17.860
Ausstattungen Preis in Euro
ABS Serie
ESP Serie
ASR Serie
Airbag Fahrer Serie
Airbag Beifahrer Serie
Seitenairbags vorn Serie
Kopfairbags vorn Serie
Kopfairbags hinten Serie
elektr. Fensterheber vorn Serie
elektr. verstellbare Außenspiegel Serie (inklusive Heizung)
Klimaanlage Serie
Klimaautomatik 560 (Zwei-Zonen, ab Trend)
Zentralverriegelung mit Fernbed. Serie
Bildschirmnavigation 1.120 (ab Trend)
CD-Radio Serie
MP3 Serie
Metalliclackierung 500
Leichtmetallfelgen 400
Sitzhöheneinstellung Serie (Fahrer)
Nebelscheinwerfer Serie
Funktions-Paket mit Einparkhilfe hinten 650

Datenblatt

Motor und Antrieb
Motorart Benziner 
Zylinder
Ventile
Hubraum in ccm 1.396 
Leistung in PS 99 
Leistung in kW 73 
bei U/min 4.200 
Drehmoment in Nm 137 
Antrieb Frontantrieb 
Gänge
Getriebe Schaltgetriebe 
Fahrwerk
Spurweite vorn in mm 1.555 
Spurweite hinten in mm 1.563 
Radaufhängung vorn McPherson-Achse 
Radaufhängung hinten Mehrlenkerachse 
Bremsen vorn Scheiben innenbelüftet 
Bremsen hinten Scheiben 
Wendekreis in m 10,6 
Räder, Reifen vorn 195/65 R15 
Räder, Reifen hinten 195/65 R15 
Lenkung Zahnstangenlenkung mit elektrischer Servounterstützung 
Maße und Gewichte
Länge in mm 4.300 
Breite in mm 1.780 
Höhe in mm 1.470 
Radstand in mm 2.650 
Leergewicht in kg 1.260 
Zuladung in kg 560 
Kofferraumvolumen in Liter 378 
Kofferraumvolumen, variabel in Liter 1.316 
Anhängelast, gebremst in kg 1.200 
Dachlast in kg 80 
Tankinhalt in Liter 53 
Kraftstoffart Super 
Fahrleistungen / Verbrauch
Höchstgeschwindigkeit in km/h 182 
Beschleunigung 0-100 km/h in Sekunden 13,2 
EG-Gesamtverbrauch in Liter/100 km 6,0 
EG-Verbrauch innerorts in Liter/100 km 7,9 
EG-Verbrauch außerorts in Liter/100 km 4,9 
CO2-Emission in g/km 139 
Schadstoffklasse Euro 5 
Fixkosten
Garantie 5 Jahre 

Basis-Entscheidung