Das Thema "chinesische Autos" ist immer wieder in den Nachrichten. Vor allem, wenn es um die neuen Elektromodelle geht, die den europäischen Markt erobern. Aber wie viele von diesen chinesischen Autos werden in Europa überhaupt verkauft? Und um welche Modelle handelt es sich?

Um eine Vorstellung davon zu bekommen, haben wir eine Rangliste der meistverkauften Autos "Made in China" in Europa erstellt. Dazu haben wir die neuesten Daten von Jato Dynamics für die ersten beiden Monate des Jahres 2024 (EU+Norwegen+Schweiz+UK) verwendet.

Die Rangliste der 100-prozentigen Chinesen

Hier geht es um Modelle, die in China unter chinesischen Markennamen entworfen, konstruiert und hergestellt werden. Zu dieser ersten Rangliste gehören aber auch die Fahrzeuge von MG, die zwar unter einer historischen britischen Marke laufen, aber die ein Produkt des asiatischen Landes sind und unter den Fittichen von SAIC Motor entstanden sind.

Der König der Verkäufe ist der MG ZS mit 14.085 Zulassungen zwischen Januar und Februar 2024. Das 4,32 Meter lange Kompakt-SUV ist entweder mit einem 1,5-Liter-Benziner mit 106 PS oder mit einem Elektromotor mit 156 oder 177 PS erhältlich. Im letzteren Fall beträgt die WLTP-Reichweite 440 km.

MG ZS

MG ZS

An zweiter Stelle steht der MG4 mit 8.805 Fahrzeugen in den ersten beiden Monaten des Jahres 2024. Die fünftürige Elektrolimousine ist 4,28 Meter lang und verfügt über eine Leistungsspanne von 170 bis 435 PS. Die Reichweite mit einer vollen Batterie schwankt zwischen 350 und 520 km.

MG4

MG4

Dritter im Bunde ist der größere MG HS mit 7.795 Zulassungen seit Jahresbeginn. Das 4,61 Meter lange SUV wird entweder mit einem 162 PS starken 1,5-Liter-Benzinmotor oder einem 258 PS starken EHS-Plug-in-Hybrid angeboten. Der EHS hat eine elektrische Reichweite von 52 km.

MG HS

MG HS

Knapp am Podium vorbei, aber mit deutlichem Abstand bei den Zulassungen (2.132), liegt der BYD Atto 3 auf dem vierten Platz. Das 4,45 Meter lange chinesische Elektroauto hat eine Leistung von 204 PS und eine WLTP-Reichweite von 420 km im kombinierten WLTP-Zyklus.

Meistverkaufte chinesische Autos in Europa (Januar-Februar 2024)

  1. MG ZS: 14.085
  2. MG4: 8.805
  3. MG HS: 7.795
  4. BYD Atto 3: 2.132
  5. BYD Seal: 1.082
  6. MG5: 1.029
  7. BYD Dolphin: 987
  8. Xpeng G9: 530
  9. MG Marvel R: 362
  10. GWM Ora 03: 320
  11. MG3: 290
  12. Zeekr 001: 263
  13. Maxus Euniq 6: 210
  14. BYD Han: 185
  15. BYD Tang: 167
  16. Omoda 5: 135
  17. GWM Wey 05: 126
  18. Aiways U5: 111
  19. Leapmotor T03: 106
  20. DFSK Seres 3: 85
  21. DFSK Fenguang 580: 79
  22. Beijing X35: 67
  23. Nio ET5: 65
  24. Nio EL6: 62
  25. Geely Atlas: 56
  26. Hongqi E-HS9: 56
  27. Nio ES8: 56
  28. Beijing X55: 51
  29. Xpeng P7: 51
  30. Voyah Free: 47
  31. Nio ET7: 41
  32. JAC E-JS4: 36
  33. NIO EL7: 34
  34. JAC E-JS1: 32
  35. Zeekr X: 31
  36. DFSK iX5: 28
  37. Forthing T5 Evo: 28
  38. SWM G01: 28
  39. Yudo 3: 14
  40. BYD Seal U: 10
  41. Forthing U-Tour: 9
  42. Elaris Pio: 7
  43. Maxus Mifa 9: 7
  44. Maxus Euniq 5: 6
  45. Beijing X7: 4
  46. Elaris Beo: 3
  47. DFSK T5 EVO: 2
  48. Forthing T5: 2
  49. Geometrie C: 2
  50. GWM Blue Mountain: 2
Xpeng G9 (2023)

Xpeng G9

Zeekr 001

Zeekr 001

Omoda 5

Omoda 5

Maxus Mifa 9

Maxus Mifa 9

Hongqi E-HS9

Europäische Autos "Made in China"

Die zweite Rangliste ist den europäischen (aber auch den europäisch-chinesischen) oder amerikanischen Markenautos vorbehalten, die (ganz oder teilweise) in China hergestellt werden, um auf unseren Märkten verkauft zu werden. Hier finden Sie sowohl Modelle europäischer Marken, die in China hergestellt werden, als auch solche, die von chinesischen Modellen abgeleitet und für unsere Märkte angepasst wurden.

Der meistverkaufte "Chinese" ist in diesem Fall das Tesla Model 3 mit 14.300 verkauften Fahrzeugen in den ersten zwei Monaten. Die für Europa bestimmte amerikanische Elektro-Limousine wird in der Gigafactory in Shanghai in den beiden Versionen RWD mit 513 km Reichweite und Long Range AWD mit 629 km Reichweite hergestellt.

Tesla Model 3

Tesla Model 3

An zweiter Stelle steht der Dacia Spring (6.155 Einheiten). Ein kleines Elektroauto, das in Shiyan, Provinz Hubei, hergestellt wird.

Dacia Frühling

Dacia Spring

An dritter Stelle kommt der brandneue Volvo EX30 (5.980 Stück). Ein schwedisches Elektro-SUV, das in Chengdu, Provinz Sichuan, gebaut wird.

Volvo EX30

Volvo EX30

Der vierte Platz geht an den Polestar 2 (2.418 Autos). Die elektrische Limousine des jungen schwedischen Herstellers, der seine Mehrheitsanteile von Volvo an Geely abgibt.

Die meistverkauften "chinesischen" EU-Autos (Januar-Februar 2024)

  1. Tesla Model 3: 14.300
  2. Dacia Spring: 6.155
  3. Volvo EX30: 5.980
  4. Polestar 2: 2.418
  5. BMW iX3: 2.195
  6. Smart #1: 1.833
  7. Lynk & Co 01: 1.240
  8. DR 5.0: 1.103
  9. EVO 4: 1.024
  10. EVO 6: 952
  11. smart #3: 656
  12. EVO 5: 561
  13. Citroën C5 X: 501
  14. EVO 3: 265
  15. DR 3.0: 244
  16. Sportequipe 6: 242
  17. EMC Wave 3: 228
  18. Lotus Eletre: 207
  19. DS 9: 82
  20. DR 1.0: 58
  21. DR 7.0: 44
  22. Cupra Tavascan: 31
  23. Sportequipe 5: 21
  24. Cirelli 5: 13
  25. ICH-X K2: 7
  26. Sportequipe 8: 6
  27. Cirelli 4: 5
  28. Cirelli 7: 3
  29. EVO F35: 3
  30. Cirelli 2: 2