Als Nachzügler 1991 bei der Baureihe E34 gestartet, gehört der 5er Touring seither zum festen Inventar der Baureihe. Stets mit separat öffnender Heckscheibe wird die Kombiversion stets etwa ein halber Jahr nach der Limousine vorgestellt. So auch beim neuen 5er alias G60, zu dem sich nun der Touring (G61) gesellt. Erstmals gibt es auch einen rein elektrischen i5 Touring.

Der neue BMW 5er/i5 Touring ist natürlich keine echte Überraschung, da er bis zur B-Säule der Limousine gleicht. Eine flexible Antriebsarchitektur ermöglicht die Produktion von Modellvarianten mit Benzin- und Dieselmotoren, Plug-in-Hybrid-Systemen und rein elektrischem Antrieb auf einer gemeinsamen Fertigungslinie im BMW-Werk Dingolfing.

Bildergalerie: BMW 5er Touring (2024)

Hier finden sie alle Infos zur neue 5er Limousine, falls Sie wissen wollen, wie sich der i5 fährt, geht es hier entlang. Spoiler-Alarm: Im Laufe des Jahres werden wir die 520d Limousine testen, den 5er Touring mit großer Wahrscheinlichkeit auch.

Abmessungen

Doch zurück zu den Fakten: Wie schon die Limousine legt auch der Touring mit der Fünf am Heck mächtig zu. Die Ziffer ist Programm: Im Vergleich zum Vorgängermodell ist der 5er Touring in der Länge um 97 Millimeter auf 5.060 Millimeter, in der Breite um 32 Millimeter auf 1.900 Millimeter und in der Höhe um 17 Millimeter auf 1.515 Millimeter gewachsen.

Mit einem um 20 Millimeter auf 2.995 Millimeter gesteigerten Wert verfügt der neue 5er Touring laut BMW über den größten Radstand im Wettbewerbsumfeld. Anders formuliert: Früher wäre das ein 7er Touring gewesen.

BMW 520d xDrive Touring (2024)

BMW 520d xDrive Touring (2024)

Der neue BMW 5er Touring soll ein erweitertes Platzangebot und insbesondere im Fond ein spürbares Plus an Bein-, Schulter- und Ellenbogenfreiheit sowie einen optimierten Akustikkomfort bieten. Eine verbreiterte Gepäckraumöffnung ermöglicht in Kombination mit der tiefen Ladekante ein komfortables Verstauen großer Gepäckstücke.

Unabhängig von ihrer Antriebstechnik verfügen alle Varianten des neuen BMW 5er Touring über ein Gepäckraumvolumen, das sich von 570 auf bis zu 1.700 Liter erweitern lässt. Neben der automatischen Heckklappenbetätigung gehört auch die Fernentriegelung der im Verhältnis 40 : 20 : 40 teilbaren Fondsitzlehne vom Kofferraum aus zur Serienausstattung.

BMW i5 eDrive40 Touring (2024)

BMW i5 eDrive40 Touring (2024)

Staufächer unter dem Laderaumboden bieten Platz für das Gepäckraumtrennnetz, die Kofferraumabdeckung und das Ladekabel der vollelektrischen und der Plug-in-Hybrid-Modelle.

Wo liegt der 5er Touring damit im Konkurrenzvergleich? Schauen wir es uns an:

Modell Kofferraumvolumen
BMW 5er/i5 Touring 570 - 1.700 Liter
Audi A6 Avant 565 - 1.680 Liter
Mercedes E-Klasse T-Modell 615 - 1.830 Liter (PHEV: 460 - 1.675 Liter)

Wie schon bisher schluckt die Mercedes E-Klasse als Kombi am meisten, aber das dürfte für die meisten Kunden nicht ausschlaggebend sein. Schon eher die Optik, Marke, Leasingrate oder die Anhängelast. Sie beträgt beim neuen 5er Touring 2.000 kg, auch beim elektrischen i5 M60 xDrive. Nur der i5 eDrive40 muss sich mit 1.500 kg begnügen.

Motoren

Im BMW i5 M60 xDrive Touring bilden zwei Antriebseinheiten an der Vorder- und an der Hinterachse gemeinsam einen bis zu 442 kW (601 PS) starken elektrischen Allradantrieb. Das Systemdrehmoment beträgt bis zu 820 Nm bei Aktivierung der M Launch Control oder M Sport Boost Funktion. So spurtet das Topmodell in 3,9 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100, sein Höchsttempo wird elektronisch auf 230 km/h begrenzt.

Bildergalerie: BMW i5 Touring (2024)

Die an der Hinterachse angeordnete E-Maschine des BMW i5 eDrive40 Touring erzeugt eine Höchstleistung von 250 kW/340 PS sowie ein maximales Drehmoment von bis zu 430 Nm mit Sport Boost beziehungsweise Launch Control Funktion. Die Beschleunigung von null auf 100 km/h absolviert der BMW i5 eDrive40 Touring in 6,1 Sekunden.

In beiden Modellen stellt die im Unterboden angeordnete Hochvoltbatterie einen nutzbaren Energiegehalt von 81,2 kWh zur Verfügung. Die im WLTP-Testverfahren ermittelte Reichweite beträgt 445 bis 506 Kilometer für den BMW i5 M60 xDrive Touring beziehungsweise 483 bis 560 Kilometer für den BMW i5 eDrive40 Touring. Gleichstrom kann mit einer Leistung von bis zu 205 kW geladen werden.

Alle für den neuen BMW 5er Touring verfügbaren Dieselantriebe werden mit 48-Volt-Mild-Hybrid-Technologie und einer 8-Gang-Automatik kombiniert. Der Vierzylinder-Motor der zur Markteinführung verfügbaren Modelle 520d Touring und 520d xDrive Touring erzeugt eine Höchstleistung von 145 kW/197 PS und ein maximales Drehmoment von 400 Nm. Ergänzt wird das Antriebsportfolio im Sommer 2024 um einen Reihensechszylinder-Diesel. Zur gleichen Zeit folgen zwei Modellvarianten mit Plug-in-Hybrid, darunter der 530e.

Innenraum, Stoffe und Farben

Im Mittelpunkt der Cockpitgestaltung steht das BMW Curved Display. Sein 12,3 Zoll großes Information Display und das Control Display mit einer Bildschirmdiagonale von 14,9 Zoll bilden einen volldigitalen Anzeigenverbund. Zum Ambiente im Interieur tragen außerdem die neuen serienmäßigen Sportsitze, das jetzt im unteren Bereich abgeflachte Lenkrad und die optionale BMW Interaction Bar bei.

BMW 520d xDrive Touring (2024)

BMW 520d xDrive Touring (2024)

Serienmäßig verfügt der neue BMW 5er Touring über eine vollständig vegane Interieurausstattung. Die Sitzoberflächen in der Ausführung Veganza werden optional auch mit einer dekorativen Perforation angeboten. Außerdem ist eine BMW Individual Lederausstattung Merino in mehreren Bicolor-Varianten erhältlich. Zu den weiteren optionalen Highlights zählen ein festes Panorama-Glasdach und das Bowers & Wilkins Surround Sound System mit bis zu 18 Lautsprechern.

Das Programm der Außenfarben umfasst bereits zur Markteinführung auch drei BMW Individual Lackierungen. Zur Serienausstattung gehören Leichtmetallräder in den Größen 18 Zoll beziehungsweise 19 Zoll für die vollelektrischen und Plug-in-Hybrid-Modelle. Optional sind bis zu 21 Zoll große Leichtmetallräder erhältlich. Mit den Optionen M Sportpaket, M Sportpaket Pro und M Carbon Exterieurpaket lässt sich der dynamische Charakter des neuen BMW 5er Touring zusätzlich betonen.

Optional sind ein M Sportfahrwerk, eine M Sportbremsanlage und das Adaptive Fahrwerk Professional (serienmäßig im BMW i5 M60 xDrive Touring) mit elektronisch geregelten Stoßdämpfern, Integral- Aktivlenkung und neuem Querdynamikmanagement erhältlich. Für das Topmodell steht außerdem das Adaptive M Fahrwerk Professional mit aktiver Wankstabilisierung und Aktive Roll Comfort zur Auswahl.

Serienmäßig hat der neue BMW 5er Touring den Parking Assistant einschließlich Anfahrüberwachung, Anhängerassistent, Rückfahrkamera und Rückfahrassistent an Bord. Mit dem optionalen Parking Assistant Professional lassen sich automatisierte Park- und Rangiermanöver mit einer Länge von bis zu 200 Meter auch außerhalb des Fahrzeugs per Smartphone steuern. Teilautomatisiertes Fahren (auch auf der Autobahn) ist teils serienmäßig, teils gegen Aufpreis möglich.

Marktstart und Preise

Die Markteinführung in Deutschland (und Europa) beginnt am 25. Mai 2024, weitere Märkte folgen im Juni 2024. Die Preise beginnen hierzulande bei 61.750 Euro für den 520d, mit Allrad werden dafür 64.350 Euro aufgerufen. Der i5 Touring variiert zwischen 72.200 Euro (eDrive40) und 101.500 Euro (M60 xDrive).