Den ursprünglichen Defender gab es in unzähligen Varianten. Aber das aktuelle Modell ist lediglich in verschiedenen Größen erhältlich. Als 90er, 110er und 130er. Es fehlt also nicht nur ein Pick-up im Programm, Land Rover hat auch auf ein Cabrio verzichtet. Traurig. Vor allem weil es den Ford Bronco oder den Jeep Wrangler auch ohne Dach gibt. Aber ... man kann sich auf inoffiziellem Weg behelfen, wenn es ein offener Landy sein muss.

Der niederländische Karosseriebauer Heritage Customs hat nämlich ein Cabrio auf Land Rover-Basis gebaut. Das vom Defender 90 abgeleitete Valiance Convertible verfügt über ein faltbares Stoffverdeck, das einen Kontrast zu der sonnengelben Karosserie bildet.

Es handelt sich bereits um den zweiten Umbau des Unternehmens, nachdem vor fast einem Jahr ein anderes Modell mit weißen Stahlrädern vorgestellt wurde. Die neueste Version ist auffälliger und zeigt größere, zweifarbige Felgen, einschließlich einer Ersatzfelge, die an der Heckklappe angebracht ist.

Bildergalerie: Defender Convertible von Heritage Customs

Der Tuner entfernte nicht nur das feste Hardtop, sondern baute auch einen Überrollkäfig ein, der für zusätzliche Stabilität und Sicherheit sorgt. Der Innenraum erhielt außerdem ein neues Design mit gelben Nähten. Die Karosseriebauer haben die Sitze mit schwarzem, gestepptem Leder überzogen, das Armaturenbrett mit 3D-Einlagen aus geätztem Aluminium verziert und bei näherer Betrachtung fällt auf, dass dieser Defender mit dem optionalen mittleren Vordersitz ausgestattet ist.

Heritage Customs hat die Defender Valiance Convertibles nicht auf Lager. Diese auf Bestellung gefertigten Fahrzeuge brauchen mindestens drei Monate bis zur Fertigstellung und kosten ab 82.500 Euro. Zuzüglich des Spenderfahrzeugs und aller anfallenden Steuern versteht sich.

Im Jahr 2024 sind SUV-Cabrios rar gesät, und bald werden wir eines von der Liste streichen müssen. VW hat vor kurzem angekündigt, dass das T-Roc Cabrio nach der ersten und einzigen Generation sowie einem Facelift auslaufen wird. Als Ersatz wäre da doch ein Dacia Duster Cabrio nicht verkehrt, oder?