Haben Sie genug von normalen, kastenförmigen Wohnmobilen? Wenn Sie auf der Suche nach einem der innovativsten, luxuriösesten und gleichzeitig wunderlichsten Wohnmobile sind, dann müssen Sie sich den Elemment Palazzo von Marchi ansehen.

Dieses einzigartige Wohnmobil wurde mit dem gleichen Ethos wie ein Supersportwagen gebaut, wobei die besten Materialien, aerodynamische Analysen und technische Lösungen zum Einsatz kommen. Der Elemment Palazzo sieht aus wie nichts anderes auf der Straße. Und das aus gutem Grund, denn sein Designprozess folgt nicht der traditionellen WoMo-Logik.

Bildergalerie: Elemment Palazzo Luxury RV von Marchi

Heutzutage muss man sich von der Masse der Wohnmobile, Campingbusse und Overlander abheben, da die Kunden immer mehr Zeit damit verbringen, nach einzigartigen und klugen Konstruktionen zu suchen. Wir fordern deshalb jeden heraus, ein Wohnmobil zu finden, das interessanter ist als der Elemment Palazzo.

Er basiert auf einem Design, das seinen Ursprung in den 1970er-Jahren hatte, als Ingenieure versuchten, aerodynamischere und sicherere Sattelschlepper zu bauen. (Kenner werden sich an die Arbeiten von Luigi Colani erinnert fühlen.) Heute ist die einzigartige Cockpit-Windschutzscheibe verfeinert und an der Vorderseite einer für die Straße gebauten Luxusjacht angebracht.

Der Elemment Palazzo ist in fünf verschiedenen Konfigurationen erhältlich, deren Schwerpunkte von Business-Entertainment bis hin zu Luxusreisen reichen. Unser Favorit ist bei weitem der Elemment Palazzo Superior – die Spitzenkonfiguration unter den Luxus-Wohnmobilen. Dieses einzigartige Fahrzeug verfügt sogar über eine Sky Lounge, die das Dach in ein Oberdeck verwandelt, von dem aus Sie in absolutem Luxus den Panoramablick genießen können. Außerdem gibt es integrierte Jachtfenster, teure Karbonfasern und eine einzigartige Mittelsitzposition im Cockpit, die an einen Hubschrauber erinnert.

Würden Sie den Elemment Palazzo einem herkömmlichen Wohnmobil vorziehen? Oder ist das polarisierende Außendesign für Ihren Geschmack ein wenig zu krass? Sagen Sie es uns ...