Mehr Farbe und mehr Ausstattung: Citroën bringt für den C4 und den elektrischen ë-C4 eine Sonderedition namens "C-Series" auf den Markt, die sich durch ein unverwechselbares Design auszeichnet. Damit komplettiert die neue Kompaktlimousine die modellübergreifende C-Series-Reihe neben dem C3, dem C3 Aircross und dem C5 Aircross.

Für den speziellen Auftritt sind der C4 und der ë-C4 C-Series serienmäßig mit dem Farbpaket "Anodised Deep Red" ausgestattet, das rote Akzente an der Dekorumrandung der LED-Nebelscheinwerfer und Schutzverkleidungen im unteren Bereich der Vordertüren setzt. Auf den ersten Blick erkennbar ist das neue Sondermodell an dem erhabenen C-Series-Emblem, das den Kotflügel vor dem elektrisch einklappbaren und beheizbaren Außenspiegel ziert.

Drei weitere Colorpakete sind optional erhältlich: Glossy Black, Textured Grey und Metallic Sand. Fünf Karosseriefarben − Polar-Weiß, Stahl-Grau, Platinium-Grau, Perla-Nera-Schwarz und Elixir-Rot – runden das Angebot ab.

Citroen C4 C-Series (2021)

Die Ausstattung des C4 und ë-C4 C-Series basiert auf dem Niveau Feel Pack, das unter anderem Head-up-Display, Rückfahrkamera mit Top Rear Vision, Fernlichtassistent sowie ein Sicherheitspaket mit neun Sicherheitstechnologien umfasst. Ebenfalls serienmäßig sind die Advanced Comfort Federung und die Advanced Comfort Sitze dabei.

Zusätzlich verfügt die Sonderedition über einen automatisch abblenden Innenspiegel und den sogenannten Citroën Smart Pad Support, eine versenkbare Tablet-Halterung zur komfortablen Nutzung des Tablets während der Fahrt und zum einfachen Verstauen im Anschluss.

Konnektivitätstechnologien, darunter das 3D-Navigationssystem Connect Nav mit 10-Zoll-Touchscreen, Mirror Screen inklusive Android Auto und Apple CarPlay sowie die Citroën Connect Box mit Notruf- und Assistance-System, erleichtern den Alltag an Bord.

Kunden haben die Wahl zwischen einem Elektromotor sowie effizienten und leistungsstarken Benzin- und Dieselmotorisierungen, die alle die Abgasnorm Euro 6d erfüllen. Die Preise beginnen bei 27.040 Euro für den Citroën C4 C-Series PureTech 130 Stop&Start und bei 36.190 Euro für die Version mit Elektromotor. Damit beträgt der Kundenpreisvorteil der Sonderedition gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten C4 bzw. ë-C4 Feel Pack laut Hersteller zwischen 1,7 und 2,2 Prozent.

Bildergalerie: Citroen C4 C-Series (2021)