Bis zur Premiere im nächsten Mazda 6 wird es aber noch dauern

Das obige Bild bietet einen ersten Blick auf den bevorstehenden Reihensechszylinder, den neuen Vierzylinder und den Plug-in-Hybrid von Mazda. Die neuen Informationen wurden in der Finanzpräsentation des Automobilherstellers für das dritte Quartal veröffentlicht.

Mazda gibt an, dass der Reihensechszylinder nach 2022 erhältlich sein wird. Er soll in Benzin-, Diesel- und Skyactiv-X-Varianten erhältlich sein. Das Unternehmen plant, den Motor mit Längsanordnung und Allradantrieb einzubauen. Es wird in der Präsentation nicht erwähnt, dass diese Anordnung auch mit Heckantrieb angewendet werden soll.

Bildergalerie: Mazda 6 (2022) im Rendering

Der neue Plug-in-Hybrid und die 48-Volt-Technik sollen ebenfalls erst nach 2022 eintreffen. In der Präsentation wird ein Ausdruck verwendet, der für den künftigen Einsatz von Wankelmotoren den Begriff "Multi Electric Technology" verwendet. Das bezieht sich mit ziemlicher Sicherheit auf die Konzeption wie beim MX-30, der einen Kreiskolbenmotor als Range Extender für den elektrischen Antriebsstrang verwendet. Dieser Antriebsstrang kommt in der ersten Hälfte des Jahres 2022 auf den Markt.

Mazda kündigte den Reihen-Sechszylinder erstmals 2019 an. Damals sagte der Autohersteller, er werde zwischen 2020 und 2025 kommen. Bis jetzt war das Unternehmen bezüglich des Motors aber sehr zurückhaltend.

Gerüchte deuten darauf hin, dass der (oben spekulativ dargestellte) Mazda 6 der nächsten Generation diesen Reihensechszylindermotor übernehmen und ein Heckantrieb-Layout haben soll. Die Informationen in dieser Präsentation deuten jedoch darauf hin, dass Käufer auch Allradantrieb erhalten könnten. Die Limousine soll Ende 2022 auf den Markt kommen und gezielt gegen Premium-Rivalen vom Schlage eines 5er-BMW antreten.

Einem Gerücht von Anfang 2020 zufolge soll es bis 2022 keine Neueinführung von Mazda-Fahrzeugen geben. Das Unternehmen hat all diese neuen Antriebstechnologien in der Entwicklung und wartet mit der Einführung von neuen Fahrzeugen, bis diese Innovationen fertig sind.