Der GRMN könnte den M3-Motor erhalten

Einem Gerücht der japanischen Seite Mag X zufolge soll der Toyota Supra ein Schaltgetriebe sowie eine limitierte GRMN-Version erhalten. Der Hersteller will wohl auf jährlicher Basis Optimierungen und Neuerungen einfließen lassen, um das Interesse an seinem Sportwagen aufrecht zu erhalten. 

Offenbar hat Toyota bemerkt, dass eine größere Zahl in Interessenten nach einem Schaltgetriebe fragt. Laut Mag X habe das im Entwicklungsteam für ein gewisses Umdenken gesorgt und man habe begonnen, über ein Setup mit drei Pedalen für den Supra nachzudenken. 

Unglücklicherweise ist nichts darüber bekannt, wann Toyota ein mögliches Schaltgetriebe einführen könnte. Da der Autobauer sein 2021er-Modelljahr aber - zumindest in den USA - längst vorgestellt hat, würden wir nicht vor dem 2022er-Modelljahr mit der manuellen Box rechnen. Ob das Ganze dann auch seinen Weg nach Europa findet, ist eine ganz andere Frage. 

Etwas mehr Information zirkuliert über die mögliche High-Performance-Version Supra GRMN. Die neuesten Gerüchte sprechen davon, dass das Coupé den Dreiliter-Biturbo-Sechszylinder aus BMW M3 und M4 erhalten könnte. Sollte Toyota Zugang zum neuen M-Aggregat erhalten, würde das einen Output von bis zu 510 PS und 600 Nm bedeuten. 

Allerdings haben die Münchner offenbar wenig Lust, dem Kooperationspartner aus Fernost auch noch diese Maschine zu überlassen. Zumindest nicht im großen Stil. Eventuell ist jedoch eine Kleinserie des Supra GRMN mit nicht mehr als 200 Fahrzeugen drin. Das Performance-Modell soll 2023 erscheinen.

Ein alternatives Gerücht sieht den Supra GRMN mit einem 400 PS starken Sechszylinder-Turbo. Das wären 60 PS mehr als bisher. Das Gewicht sollte durch vermehrten Einsatz von Kohlefaser reduziert werden. 

Interessanterweise hat Supra-Chefentwickler Tesuya Tada bereits zu einem früheren Zeitpunkt angedeutet, dass ein Handschalter und ein Modell mit mehr Leistung eine Sache der Priorisierung sei. Das Team habe nicht die Kapazität um an beiden Dingen gleichzeitig zu arbeiten.

Quelle: Mag X