Ein detaillierter Blick in den Innenraum

Wegen des Corona-Virus wurde der Genfer Autosalon 2020 abgesagt, auf dem eigentlich der neue Hyundai i20 präsentiert werden sollte. Trotzdem hat er für Aufsehen gesorgt, so war der i20 auf den Seiten von Motor1 die meistgeklickte Genf-Neuheit. Jetzt veröffentlicht Hyundai weitere Fotos des neuen i20, die einen detaillierten Eindruck vom modernen Interieur des Kleinwagens vermitteln sollen.

Das Innendesign verfügt über ein überarbeitetes Armaturenbrett, das als zentrales Erkennungsmerkmal eine horizontale Lamellenstruktur aufweist. Eine (wahrscheinlich optionale) LED-Ambientebeleuchtung gibt es ebenfalls im kommenden Hyundai i20.

Das neue digitale 10,25-Zoll-Zentraldisplay und der ebenfalls 10,25 Zoll große Touchscreen-Bildschirm in der Mitte bilden eine optische Einheit. Allerdings dürfte man beide nicht im Basismodell antreffen. Umfangreiche Konnektivitäts- und Audiofunktionen, darunter eine kabellose Ladeablage für Smartphones und ein Premium-Audiosystem von Bose mit acht Lautsprechern sowie einem Subwoofer, runden den Innenraum ab.

Aus den Fotos geht ebenfalls das verbesserte Platzangebot des neuen Hyundai i20 hervor. Das Kofferraumvolumen nimmt im Vergleich zur vorherigen Generation um 25 Liter zu und bietet nun insgesamt 351 Liter für Gepäck. Auf den Bildern ist die Innenfarbe in Schwarz mit beim i20 erstmals verfügbaren gelbgrünen Akzenten zu sehen.

Hyundai i20 (2020) Interior

In einem Video-Rundgang geht Raf Van Nuffel, Head of Product Marketing & Pricing bei Hyundai Motor Europe, auf die Highlights des neuen i20 ein. Mit breiteren Proportionen und einer sportlicheren Ausrichtung folgt der neue i20 der Hyundai Designphilosophie „Sensuous Sportiness“. Der vollständig erneuerte Kleinwagen bietet auch das in seinem Segment herausragende Sicherheitspaket Hyundai SmartSense. Es umfasst unter anderem den autonomen Notbremsassistenten (FCA) der jüngsten Generation für noch mehr Sicherheit im Straßenverkehr, der Fußgänger und Radfahrer erkennt, sowie eine navigationsbasierte adaptive Geschwindigkeitsregelanlage (NSCC).

Hinsichtlich des Antriebsstrangs ist der neue Hyundai i20 erstmals auch mit 48 Volt-Mildhybrid-System erhältlich, das den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen reduziert. Darüber hinaus hält ein neu entwickeltes manuelles Sechsgang-Schaltgetriebe mit elektronisch geregelter Kupplung (iMT) Einzug. In Kombination mit dem 48 Volt-Mildhybrid-System entkoppelt es den Motor vom Getriebe, sobald der Fahrer den Fuß vom Gaspedal nimmt. Dadurch geht das Fahrzeug in einen kraftstoffsparenden Segelmodus über.

Der neue Hyundai i20 kommt im Herbst 2020 in Deutschland in den Handel.

Bildergalerie: Hyundai i20 (2020) Interior