Außerdem: Installations-Service von inno2grid

Wer einen Plug-in-Hybrid oder ein Elektroauto hat, braucht oft auch eine Wallbox, also eine spezielle Aufladestation zur Installation in der Garage. Denn eine Wallbox bietet meist höhere Ladeleistungen als eine normale Haushaltssteckdose. Aber wer installiert einem so ein Ding und was kostet das? Opel bietet mit seinem Partner inno2grid einen Service aus einer Hand an und nennt die Preise.

Zum Aufladen des neuen Opel Corsa-e oder des ebenso neuen Grandland X Plug-in-Hybrid bietet Opel passende Wallboxen an. Die Preisliste des Grandland X nennt drei Optionen (ohne die Ladeleistung anzugeben):

  • Standard-Wallbox: 892 Euro
  • Smarte Wallbox: 1.189 Euro
  • Standsäule für Wallbox: 544 Euro

Unter einer Smart Wallbox versteht man eine Wallbox, die mit dem Internet verbunden ist. So kann man auch eine einfache Abrechnung der Stromkosten mit dem Arbeitgeber verwirklichen -- wichtig für alle, die ein E-Auto als Dienstwagen fahren.

Für die Installation kooperieren die Rüsselsheimer mit inno2grid, einem Berliner Unternehmen, das auf die Einrichtung und Wartung solcher Lade-Lösungen spezialisiert ist. Die Grundidee: Man soll alles aus einer Hand erhalten. Sämtliche für die Installation nötigen Arbeiten übernehmen die Experten von inno2grid.

Drei Service-Pakete stehen zur Wahl. Sie umfassen Leistungen wie einen Online-Pre-Check oder Vor-Ort-Check, die Wallbox-Installation inklusive weiterer Arbeiten sowie die Inbetriebnahme der separat bestellbaren Wallbox. Die Pakete im Überblick:

  • Base-Paket (ab 467 Euro): Online-Pre-Check, Wallbox-Installation durch zertifizierten Elektriker, Installationskabellänge bis 10 Meter (Wallbox-abhängig)
  • Get-Started-Paket (ab 805 Euro): Online-Pre-Check, Wallbox-Installation durch zertifizierten Elektriker, Installationskabellänge bis 15 Meter (Wallbox-abhängig), Bohrungsarbeiten und Installation von Schutzschaltern
  • Premium-Paket (ab 1.661 Euro): Online-Pre-Check oder Vor-Ort-Check, Wallbox-Installation durch zertifizierten Elektriker, Installationskabellänge bis 15 Meter (Wallbox-abhängig), Bohrungsarbeiten und Installation von Schutzschaltern, Inbetriebnahme der Smart Wallbox, keine Stornierungskosten
     

Wer eines der Wallbox-Pakete haben will, bestellt zunächst beim Händler die für die eigenen Bedürfnisse passenden Ladekabel und die richtige Wallbox. Unter www.charge-at-psa.de kann der Kunde dann ein Installationspaket auswählen, einen Online-Check durchführen oder sich für einen Vor-Ort-Termin mit einem zertifizierten Elektriker entscheiden. Daraufhin wird man von inno2grid kontaktiert und stimmt den Installationstermin ab. Ein zertifizierter Elektriker führt die fachgemäße Installation durch und nimmt sie in Betrieb. Auf Wunsch kümmert sich inno2grid auch um die Wartung der Ladelösung.

Bildergalerie: Opel Corsa-e (2020)