Automatisch ausfahrende Trittbretter als Highlight

Mercedes stellt eine besonders noble Maybach-Version des größten Mercedes-SUV vor: Der Mercedes-Maybach GLS 600 4Matic bietet jeden erdenklichen Luxus. Zu den Highlights gehören automatisch ausschwenkende Trittbretter.

Wie zu erwarten, ist der Innenraum mit hochwertigen Materialien ausgestattet; dazu verspricht Mercedes eine gute Geräuschgedämmung. Ob die Passagiere optische Reize an sich heranlassen wollen, können sie dank elektrisch betätigter Sonnenrollos im Fond selbst entscheiden. Fahrbahnstöße werden von der serienmäßigen Luftfederung und optional mit dem Fahrwerksystem E-Active Body Control abgehalten. Dieses System wirkt Wank-, Nick- und Hubbewegungen entgegen, indem nicht nur die Dämpfer, sondern auch die Federkräfte an die Fahrsituation angepasst werden, und das für jedes Rad individuell. Diese System baut auf dem 48-Volt-Mildhybrid-System EQ Boost auf. Zusammen mit Road Surface Scan und der Kurvenneigefunktion soll sich so ein außergewöhnliches Komfort-Niveau ergeben.

Der 4,0-Liter-V8 mit 558 PS und 730 Newtonmeter Drehmoment ist eine exklusiv für Maybach entwickelte Motorvariante.Damit beschleunigt der 5,21 Meter lange und 1,84 Meter hohe Koloss in 4,9 Sekunden auf Referenztempo.

Mercedes-Maybach GLS 600 (2020)

Der Mercedes-Stern thront klassisch auf der Motorhaube, der breite Grill wird von feinen vertikalen Chromstreben durchzogen. Darunter gibt es weitere chromvergitterte Lufteinlässe und einen ebenfalls chromglänzenden Unterfahrschutz. Seitlich fallen die chromverkleidete B-Säule und die Räder auf.

Mercedes-Maybach GLS 600 (2020)

Auch am Heck spart Maybach nicht mit Chrom, vor allem um die breiten Abgasrohr-Enden herum findet sich reichlich davon. Das Maybach-Emblem wurde unter anderem an der D-Säule platziert. Als Maybach-spezifische Besonderheit ist eine Zweifarblackierung in sieben verschiedenen Farbkombinationen erhältlich, hier zum Beispiel eine in Schwarz und Weiß:

Mercedes-Maybach GLS 600 (2020)

Doch nochmal zurück zu den eingangs erwähnten Trittbrettern: Die Trittflächen bestehen aus eloxiertem Aluminium, die von schwarzen Gummilamellen durchzogen werden. Bei Dunkelheit sind sie beleuchtet und im Bereich der Fondtüren (wo der Chef einsteigt) besonders breit sind. Im eingezogenen Zustand verbergen sich die Trittbretter im Schweller.

Mercedes-Maybach GLS 600 (2020)

Wird eine Fondtüre geöffnet, schwenkt das Trittbrett auf der jeweiligen Seite in etwa einer Sekunde automatisch nach außen. Diese Voreinstellung kann durch ein spezielles Menü im Infotainmentsystem geändert werden. Zugunsten des Raumangebots im Fond hat der Mercedes-Maybach GLS nur zwei Sitzreihen, während der normale GLS serienmäßig ein Siebensitzer mit drei Reihen ist.

Mercedes-Maybach GLS 600 (2020)

Serienmäßig hat der Maybach-GLS fünf Sitze. Die beiden Außensitze lassen sich elektrisch in "Ruhesitze" verwandeln. Die Polster und die Instrumententafel sind serienmäßig mit feinem Nappaleder bezogen, auf Wunsch gibt es zusätzliche Kissen und noch mehr Lederbezüge. Optional gibt es eine feste Mittelkonsole, die aus dem Wagen einen Viersitzer macht. Für diese Konsole gibt es auf Wunsch ausfahrbare Klapptische, aber auch einen Kühlschrank mit Platz für Champagnerflaschen. Über das Zubehörprogramm sind hierfür passende Champagner-Kelche aus Silber verfügbar.

"Die weiße Osmanthusblüte, floral und leicht, wird mit einer zarten Ledernote und würzigem Tee abgerundet."

Ein elektrisch öffnendes Panorama-Schiebedach mit blickdichter Jalousie ist ebenso Serie wie klimatisierte Massagesitze. Zum optionalen Air-Balance-Pakets gehört eine Beduftung, für eigens ein besonderer Duft komponiert wurde. Den beschreibt Mercedes folgendermaßen: "Die weiße Osmanthusblüte, floral und leicht, wird mit einer zarten Ledernote und würzigem Tee abgerundet."

Die technischen Systeme entsprechen dem komfortabelsten Ausstattungsgrad des Mercedes GLS – mindestens. Vielfach wird noch mehr Komfort geboten. So wurde die Geräuschdämmung verbessert, indem hinter den Fondsitzen eine starre Trennwand eingebaut wird, man kann die Rücksitzlehnen also nicht umklappen. Ein eigenes Klimagerät für die Fondsitze ist serienmäßig und verfügt über zusätzliche Ausströmer und Zuheizer, mit denen die Temperaturregelung noch schneller und zugfreier gelingt. Für Fahrwerk und Antriebsstrang gibt es ein eigenes Maybach-Fahrprogramm Maybach.

Mit dem serienmäßigen MBUX-Fond-Tablet in der Mittelkonsole oder der Mittelarmlehne zwischen den Fondsitzen lassen sich die Komfort- und Entertainmentfunktionen auch von den Fondsitzen aus bedienen. Marktstart für den Maybach-GLS ist in der zweiten Hälfte des Jahres 2020. Der Preis wurde noch nicht genannt.

Die Submarke Maybach wurde 2014 gegründet. Bisher gibt es nur die Mercedes-Maybach S-Klasse, die weltweit etwa 45.000 Mal ausgeliefert wurde. 2018 wurden so viele Maybach-S-Klassen verkauft wie nie zuvor: Jedes siebte verkaufte S-Klasse-Modell war ein Maybach.

Bildergalerie: Mercedes-Maybach GLS (2020)