Angeblich kann dieser XXL-Laster mehr Energie erzeugen, als er verbraucht.

Man könnte denken, dass das größte Elektrofahrzeug der Welt ein Flugzeug sein wird. Oder ein Schiff, wenn sie anfangen, Batterien zu erhalten. Aber der Titel gehört derzeit zu einem Minen-Lastwagen namens Elektro Dumper. Oder kurz gesagt "eDumper". Er verfügt über einen 5-Tonnen-Akkupack mit einer Leistung von 700 kWh. Oder siebenmal so groß wie der größte Akku, der für einen Tesla erhältlich ist. Und das ist nicht einmal das beeindruckendste Element dieses Stromers.

Aufgrund seiner Verwendung wird behauptet, dass es das einzige EV ist, das mehr Energie erzeugt, als es verbraucht. Denn er muss einen Hügel hinaufsteigen, um Kalk und Mergel für die Zementfabrik Ciments Vigier SA zu sammeln, für die er arbeitet.

Meet The World's Largest EV: The Elektro Dumper

Der Kipper fährt unbeladen hoch und kommt mit rund 60 Tonnen Rohstoffen wieder herunter. Mit einem Gewicht von 45 Tonnen kann er 65 Tonnen tragen, bei 110 Tonnen Gesamtgewicht. Der eDumper macht das etwa 20 Mal am Tag.

Während der Talfahrt laden sich die Batterien durch Rekuperation wieder auf. Kuhn Schweitz, wo man den eDumper mit Hilfe der Lithium Storage GmbH produziert hat, behauptet, dass das Fahrzeug täglich einen Energieüberschuss von bis zu 200 kWh produzieren kann.

Meet The World's Largest EV: The Elektro Dumper

Das sind 77 MWh pro Jahr. Kuhn Schweitz sagt, dass diese zusätzliche Energie von der Fabrik genutzt werden kann, die so mehr Geld generiert. Oder sie erlaubt es dem Unternehmen zumindest, weniger auszugeben. Das wird sicherlich absurd aussehen - als habe man ein Perpetuum Mobile erfunden.

In einem kürzlich erschienenen Artikel über das Fahrzeug ließ CNN Lucas Di Grassi den eDumper fahren. Der Formel-E-Pilot erwähnt, dass es mit 90 Prozent der Ladung bergauf geht, er mit 80 Prozent der Ladung den Ladepunkt erreicht und mit 88 Prozent der Ladung zurückkehrt. Das ist vielleicht näher an der Wahrheit.

Meet The World's Largest EV: The Elektro Dumper

Es gibt noch mehr Unterschiede zwischen dem Artikel von CNN und den Informationen, die das Unternehmen liefert. CNN sagt, dass der Akkupack 4,5 Tonnen wiegt und 600 kWh liefert. Wir haben uns mit Kuhn und Lithium Storage in Verbindung gesetzt und werden den Artikel aktualisieren, sobald wir Antworten haben.

Der Komatsu HB 605-7, auf dem der eDumper basiert, ist 9,36 Meter lang, 4,24 Meter breit, 4,40 Meter hoch und hat einen Radstand von 4,30 Meter. Seine Höhe der Ladefläche erreicht im gekippten Zustand 8,80 Meter.

Während der Komatsu einst 739 PS aus einem 23,2-Liter-Turbodieselmotor holte, setzt er heute auf einen 789 PS starken Einzelsynchron-Elektromotor, der 9.500 Newtonmeter maximales Drehmoment liefert, mehr als genug, um auf Augenhöhe mit dem herkömmlichen Lastwagen zu sein und ihn sogar zu übertreffen.

Mit mehr Vorteilen in Bezug auf die Umwelt: Der eDumper könnte jährlich bis zu 130 Tonnen CO2 und 100.000 Tonnen Liter Diesel einsparen. Laut CNN erwähnt Di Grassi die Einsparung von 50.000 Tonnen Diesel pro Jahr.

Meet The World's Largest EV: The Elektro Dumper

Was auch immer die realen Zahlen sind, der elektrische Riese ist sehr interessant anzusehen. Wenn es sich als rationale und kluge Geschäftsentscheidung erweist, müssen Kuhn und Lithium Storage in Zukunft viele Umbauten von sogenannten "Mining Trucks" durchführen.

Quelle: eDumper via CNN

Bildergalerie: Komatsu HD 605-7 Elektro-Kipper