Der X4 xDriveM40d wird auch optisch aufgemöbelt

326 PS leistet der BMW X4 xDriveM40d. Gewiss nicht wenig, doch Traditions-Tuner AC Schnitzer holt noch ein wenig mehr aus dem „Sports Activity Coupé", wie BMW den X4 tituliert. Falls Sie nicht auf den neuen X4 M warten wollen: Für den xDriveM40d wurde in Aachen eine Leistungssteigerung von 326 auf 380 PS an den Start gebracht.

Den sportlichen Charakter des BMW X4 unterstreichen AC Schnitzer „Sport“ Carbon Endblenden, die auch in den Ausführungen „Sport“ verchromt und „Sport“ schwarz erhältlich sind. Der zusätzliche Einbau einer AC Schnitzer Downpipe mit Sportkatalysator mit 300cpsi für den M40i XDrive (ohne OPF) lässt die sportliche Performance noch besser werden.

Spürbar näher am Boden ist der X4 durch den AC-Schnitzer-Fahrwerkfedernsatz mit einer Tieferlegung vorne und hinten um jeweils 20 bis 25 Millimeter gegenüber dem Serienfahrzeug.

Frontspoilerelemente (für Fahrzeuge mit M-Technik), Dachheckspoiler, Heckspoiler und Carbon „Racing“ Heckflügel (nur für Export). eine Heckschürzenfolie und seitliche Schriftzüge (160 mm rechts und links) möbeln den BMW X4 äußerlich auf. Das Interieur des X4 von AC Schnitzer setzt auf Aluminium für Pedalerie, Fußstütze, Keyholder und den iDrive Controller.

Hinsichtlich der Felgen liefert AC Schnitzer die hauseigenen AC1-Alus in BiColor oder Anthrazit im Format 19 Zoll (8,5J x 19" mit Bereifung 245/50 R 19) und 20 Zoll (8,5J x 20" mit Bereifung 245/45 R 20). Zur Wahl stehen außerdem AC1 Leichtmetallfelgen in BiColor oder Anthrazit (vorne: 8,5J x 20“, hinten: 10J x 20“ mit Bereifung 245/45 R 20 vorne und 275/40 R20 hinten) und AC2 Leichtmetallfelgen BiColor oder Anthrazit/Schwarz in 22 Zoll (rundum: 9,0J x 22“ mit Bereifung 265/30 R22).

Bildergalerie: AC Schnitzer BMW X4