Kraftspritze und krasse Optik für den Power-Benz

Das Wort "dezent" dürfte im Fall des Mercedes-AMG GT-R eine glatte Untertreibung sein: 585 PS, 700 Newtonmeter, 3,6 Sekunden auf 100 km/h und 318 km/h Spitze lauten die Eckdaten des obersten Serien-GT. Doch da geht noch etwas mehr, dachte man sich bei fostla.de concepts in Hannover. Heraus kam das Auto auf diesen Bildern hier.  

Zunächst wurde dem AMG GT R eine Leistungssteigerung der Stufe 1 mitsamt einem BMC-Rennfilter verpasst. Hierdurch verbessern sich die Werte auf 650 PS und 770 Newtonmeter Drehmoment. Im Anschluss daran wurde eine aller Wahrscheinlichkeit nach absolut einzigartige Vollfolierung vorgenommen. Da wir eingangs von dezent sprachen: Die Mehrleistung gibt es auch ohne Folierung ...

Bildergalerie: Fostla Mercedes AMG GT R