Drei Busse fahren 200 Kilometer täglich

Am gestrigen Montag (28. Januar) fiel der Startschuss für die erste vollelektrische Buslinie im ganztägigen Fahrgasteinsatz mit drei Mercedes eCitaro in Heidelberg. Auf der neuen Elektrobuslinie („Linie 20“), die Hauptbahnhof und Altstadt verbindet, fahren insgesamt drei eCitaro. Die Busse verkehren werktags zwischen 9 und 20 Uhr im 20-Minuten-Takt und sonntags im 30-Minuten-Takt.

Die drei vollelektrischen Mercedes-Benz eCitaro wurden am 7. Januar 2019 an die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv), den Betreiber der Linie, übergeben. Die Strecke der Linie 20 entspricht in etwa einer täglichen Laufleistung von 200 Kilometer pro Fahrzeug. Der Verkehrsbetrieb plant schnelle Ladevorgänge in den Betriebspausen auf dem rnv-Gelände in Heidelberg. In der Zwischenzeit kommt jeweils ein weiterer eCitaro zum Einsatz.

Der vollelektrische Stadtbus eCitaro ist eingebettet in das eMobility-System von Daimler Buses. Damit werden Verkehrsbetriebe von der gründlichen Beratung über die Unterstützung durch ein intelligentes Lademanagement und die Schulung der Mitarbeiter bis zum Service mit spezifischen Dienstleistungen begleitet.