Weltpremiere auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas

Mit einem ersten Teaserbild kündigt Mercedes die Weltpremiere des neuen CLA an. Offiziell vorgestellt wird das nächste Derivat der A-Klasse auf der CES in Las Vegas (8. bis 11. Januar 2019). Moment mal: Eine Elektronikmesse? Ja, denn Mercedes verzichtet auf die Teilnahme an der NAIAS in Detroit, die kurz danach stattfindet.

Passend zur CES zeigt Mercedes dort nicht nur erstmals den elektrischen EQC in den USA, sondern eben auch die zweite Generation des CLA. Quasi die Begründung liefert das weiterentwickelte Infotainment-System MBUX (Mercedes-Benz User Experience) mit zusätzlichen Funktionen. Mercedes spricht vom CLA Coupé (ein Hinweis darauf, dass 2019 auch noch ein CLA Shooting Brake auf den Markt kommt) als dem "emotionalsten Fahrzeug seiner Klasse": Der MBUX Interieur-Assistent soll Bedienwünsche anhand von Bewegungen erkennen, dazu kommt Augmented Reality bei der Navigation und das Verstehen von indirekten Sprachbefehlen. Um das Sitzfleisch der CLA-Insassen zu trainieren, ist zu guter Letzt ein "Energizing Coach" mit individuellen Fitness-Empfehlungen an Bord.

Wohl gegen Mai/Juni 2019 kommt der neue Mercedes CLA auf den Markt. Hinsichtlich der Motoren wird er sich an der A-Klasse orientieren, vorläufiges Spitzenmodell wäre damit der AMG CLA 35 mit 306 PS. Optisch orientiert er sich nahe an seinem Vorgänger, so fällt die Dachlinie nach hinten deutlicher ab als bei der A-Klasse Limousine. Letztere seht Ihr unten in der Bildergalerie.

Bildergalerie: Mercedes-Benz A-Klasse Limousine (2019)