So unterscheidet sich der neue Elfer von seinem Vorgänger

Nach diversen Teasern in Form von Erlkönigbildern und der unvermeidlichen Journalisten-Mitfahrt hat Porsche heute im Vorfeld der Los Angeles Auto Show endlich offiziell die Laken von seinem neuen 911 Carrera gezogen. Vor allem in puncto Interieur und Digitalisierung hebt sich der neue 992 dabei von seinem Vorgänger 991 ab. Optisch und was die "öligen Teile" betrifft, geht der 2019er-Elfer dagegen eher als Evolution durch. 

Wenn Sie sich noch nicht so ganz sicher sind, ob Sie ihren alten gegen einen neuen Carrera eintauschen sollen (oder wenn Sie ganz einfach so daran interessiert sind), dann führen Sie sich doch hier ganz in Ruhe unseren direkten Vergleich zu Gemüte.

Front

Porsche 911 Carrera (992) vs. Porsche 911 (991 II)
Porsche 911 Carrera (992) vs. Porsche 911 (991 II)

Der neue 911 Carrera orientiert sich im Vergleich zu seinem Vorgänger vorne wieder stärker an den beliebtesten Modellen der Vergangenheit. Am verehrten 993 beispielsweise. Die neuen LED-Scheinwerfer stehen etwas steiler und die Haube wirkt mit ihrem geraden Abschluss kantiger. Außerdem wirkt die Schürze mit ihrem durchgehenden Lufteinlass breiter. Der Schein trügt dabei nicht. Vorne geht der 992 um 45 Millimeter in die Breite.

Seite

Porsche 911 Carrera (992) vs. Porsche 911 (991 II)
Porsche 911 Carrera (992) vs. Porsche 911 (991 II)

Im seitlichen Profil ändert sich eher wenig. Allerdings kriegen nun alle Elfer das breite GTS-Heck. Weil auch die Front breiter wird, ergibt sich beim neuen 911 deutlich mehr Taille. Die Räder wachsen ebenfalls und messen nun serienmäßig 20 Zoll vorne und 21 Zoll hinten. Ob alle 911-Fans sich an den Entfall der "richtigen" Türgriffe gewöhnen können? Künftig gibt es jedenfalls elektrisch ein- und ausfahrende Türöffner.

Heck

Porsche 911 Carrera (992) vs. Porsche 911 (991 II)
Porsche 911 Carrera (992) vs. Porsche 911 (991 II)

Am Heck macht der neue Elfer den größten Designsprung. Am auffälligsten ist freilich das neue Leuchtenband, dass dem 992 eine sehr futuristische Optik verleiht. Außerdem wirkt das Lüftungsgitter harmonischer integriert. Es beinhaltet nun zusätzlich die vertikal angeordnete dritte Bremsleuchte. In der neuen Heckschürze fällt vor allem das üppige schwarze Mittelteil auf, dass die Luftauslässe und die beiden dickeren Endrohre integriert.

Cockpit

Porsche 911 Carrera (992) vs. Porsche 911 (991 II)
Porsche 911 Carrera (992) vs. Porsche 911 (991 II)

Innen ist jetzt auch der Porsche 911 so richtig in der Neuzeit angekommen. Die Instrumente sind digital, der Infotainment-Screen ist viel größer (10,9 zu 8 Zoll) und soll intuitiver zu bedienen sein. Außerdem hat man die Flut an Knöpfen in der Mittelkonsole beseitigt. Der 992 wirkt moderner und klarer. Der Wählhebel der neuen 8-Gang-Doppelkupplung ist gewöhnungsbedürftig klein. Ein 7-Gang-Schaltgetriebe wird es weiterhin geben.