Lambos Motorsportabteilung baut nun auch Autos nach Kundenwunsch

Lamborghinis Motorsportabteilung Squadra Corse baut nun auch Autos nach Kundenwunsch. Den Auftakt macht der Lamborghini SC18. Das Einzelstück wurde von Squadra Corse zusammen mit dem Lamborghini Style Center nach den Wünschen des Kunden konzipiert. Der Wagen ist zwar straßenzugelassen, wurde aber für die Rennstrecke entwickelt.

Das Fahrzeug verfügt über eine ausgefeilte Aerodynamik, die speziell für diesen Wagen entwickelt wurde und auf den Rennerfahrungen von Squadra Corse basiert. An der Fronthaube gibt es Lufteinlässe im Stil des Huracán GT3 Evo. Kotflügel, Finnen und Airscoops sind vom Huracán Super Trofeo Evo inspiriert. Komplettiert werden die aerodynamischen Maßnahmen von einem großen Carbon-Flügel, der sich durch drei verschiedene Einstellungen an die jeweilige Strecke anpassen lässt. Darüber hinaus verbessern zwölf Lufteinlässe in der Heckhaube -- eine Lösung, die bereits bei Langstreckenrennen erfolgreich getestet wurde -- die Kühlung des V12-Motors.

Lamborghini SC18
Lamborghini SC18
Lamborghini SC18

Das 6.498 ccm große Aggregat liefert stolze 770 PS und ein Drehmoment von 720 Newtonmeter. Die Kraftübertragung übernimmt eine ISR-optimierte (Independent Shifting Rod) Siebengang-Schaltung. Zu dem starken Motor kommen noch ein geringes Gewicht durch die Verwendung ultraleichter Materialien und eine extrem niedrige Lage mit einer Bodenfreiheit von nur 109 Millimeter. Am Heck gibt es eine spezielle Auspuffanlage mit einzigartigem Design und Sound, so Lamborghini.

Die Einzigartigkeit des SC18 wird durch die Carbon-Karosserie in Daytonagrau mit roten Details unterstrichen. Im Cockpit finden sich schwarzes Alcantara mit roten Kreuzstichnähten und Sitzschalen aus Carbon. Bereift wird das Auto mit Pirelli P Zero Corsa. Außerdem hat der Wagen ein Telemetriesystem für die Leistung der Strecke.

Bildergalerie: Lamborghini SC18