Bald gibt es sechszylindrige Erlösung für den 718

Gefühlt testet Porsche den 718 Boxster Spyder bereits seit Ewigkeiten. Für die offizielle Premiere ist es noch ein bisschen zu früh, allerdings haben wir jetzt neue Bilder reinbekommen, die den Hardcore-Roadster in seiner nahezu endgültigen Form zeigen. Inklusive eines sehr roten Verdecks.

Hardcore-Porsches im Test:

Erwischt wurde der 718 Spyder am Nürburgring (wo sonst?!) und das quasi ohne Tarnung. Lediglich ein bisschen Camouflage um die LED-Tagfahrleuchten und der ein oder andere Streifen Klebeband hier und da – das war‘s. Die typische Spyder-Optik mit dem flacheren, gespannteren, halb manuellen Häubchen, das in zwei sexy Finnen endet, kennen wir von den vorangegangenen Spyder-Generationen. Ein etwas größerer aktiver Spoiler scheint ebenfalls gesetzt. Neu sind die zwei halbmittig platzierten Endrohre, die von einem deutlich wuchtigeren Diffusor flankiert werden.

Der 718 Boxster Spyder scheint etwas tiefer zu kauern als der 718 Boxster GTS. Außerdem hat er eine wesentlich aggressivere Frontschürze. Dazu kommt ein vertikaler Schlitz am oberen Ende des Stoßfängers wie bei der potenten GT-Verwandschaft um 911 GT3 und 911 GT3 RS.

Das katapultiert uns direkt zum Thema Antrieb. Selbiger dürfte nämlich – sehr zur Freude aller Puristen – ebenfalls aus den Hecks der großen Brüder in die Mitte des 718 Boxster Spyder wandern. Sprich: Nix mit Vierzylinder, hier wird aller Voraussicht nach ein 4,0-Liter-Sechszylinder-Sauger sein Unwesen treiben. Sicher nicht mit 500, aber doch mit mehr als 400 PS, nehmen wir an. Bisher sind ja 365-Turbo-PS das höchste der Gefühle beim 718.

Um allen zu gefallen, wird Porsche den 718 Boxster Spyder vermutlich sowohl mit Siebengang-PDK als auch mit Sechsgang-Handschalter anbieten. Das gleiche Setup dürften wir ein wenig später dann auch im geschlossenen Bruder 718 Cayman GT4 zu sehen bekommen. Der wird aber wohl wieder über die noch professionelleren Achsen des 911 GT3 verfügen.

Lange kann es mit der offziellen Enthüllung des 718 Boxster Spyder nicht mehr dauern. In den kommenden Wochen sollte es soweit sein. Der neue Cayman GT4 wird kurz darauf folgen. Na, liebe Enthusiasten, aufgeregt?

Quelle: SB-Medien

Bildergalerie: 2019 Porsche 718 Boxster Spyder Prototyp