Yours Customised: Neues Zubehör aus dem 3D-Drucker

Eigentlich ist der Mini schon ab Werk ein Traum für jeden Kunden, der es total individuell mag. Doch bald können es Besitzer eines Dreitürers, Fünftürers und Cabrios auf die Spitze treiben. 2018 startet Mini ein Programm namens ,Yours Customised".

Wie es euch gefällt
Was steckt hinter ,Yours Customised"? Es handelt sich um eine werksseitige Möglichkeit, ausgewählte Nachrüstprodukte mit einem selbstgewählten Design zu versehen und so das eigene Fahrzeug in ein persönlich gestaltetes Unikat zu verwandeln. Das Produktprogramm von Yours Customised umfasst die als ,Side Scuttles" bekannten Seitenblinker-Einleger, Dekorleisten für die Beifahrerseite im Innenraum, LED-Einstiegsleisten und LED-Türprojektoren. Diese Nachrüstteile können vom Kunden in einem eigens für das neue Angebot konzipierten Online-Shop ausgewählt, gestaltet und bestellt werden, wobei Mini gewisse Grenzen setzt, was Inhalte oder Muster angeht. Aber die eigene Unterschrift ist zum Beispiel kein Problem. Die Herstellung der individualisierten Produkte erfolgt anschließend mit verschiedenen 3D-Druck-Verfahren und Laserbeschriftung. Für die Lieferung plant Mini zwei bis vier Wochen ein.

Bezahlbarer Spaß
Die Teile sind so konzipiert, dass sie anschließend vom Kunden in Eigenregie oder vom Mini-Händler ins Fahrzeug integriert werden können. Dies kann der Kunde beliebig oft vornehmen. So ist gewährleistet, dass die Produkte im Fall eines späteren Verkaufs des Fahrzeugs ebenso problemlos wieder ausgetauscht werden können. Das Angebot steht im Laufe des Jahres 2018 in Europa und auf weiteren großen Märkten zur Verfügung. Und was kostet der Spaß? Das hängt vom gewählten Zubehör ab, im Mittel aber rund 150 Euro.

Lesen Sie auch:

Mini mit persönlicher Note