Tuner powert das Coupé-Cabrio und verpasst ihm ein optisches Styling

Auch im ungetunten Zustand ist der VW Eos ein schickes Cabrio. Wer die Optik und die Leistung seines Autos aber noch zu dezent findet, kann sich von Abt Hilfe holen. Der VW- und Audi-Spezialist hat ein Body-Kit und verschiedene Leistungssteigerungen für das Coupé-Cabrio im Angebot.

Markantes Body-Kit
Ein tief heruntergezogener Frontspoiler, markante Seitenleisten sowie ein Heckschürzeneinsatz mit Vierrohr-Endschalldämpfer betonen den sportlichen Charakter des Eos. Für das Komplett-Paket muss man 1.458 Euro hinblättern. Ferner gibt es hochglanzpolierte, einteilig gegossene Leichtmetallfelgen in 18 Zoll, die für zusätzliche Aufmerksamkeit sorgen sollen. Zu einem Stückpreis von 690 Euro sind die Alus erhältlich.

370 Pferde scharren mit den Hufen
Mit optischen Verschönerungen gibt sich der Tuner nicht zufrieden, deshalb stehen verschiedene Leistungskuren für den Eos zur Verfügung. Beim 2.0 TFSI werden aus den serienmäßigen 200 PS dank Abt-Power 240 PS. Die Leistungsstufe Power S toppt diesen Wert und so liegen nach dem Chiptuning stolze 270 oder gar 300 PS an. Die sportlichste Variante bietet der Veredler für den 3,2-Liter-Sechszylinder mit 250 PS an: Abt Power R steht hier für Optimierung des Motormanagements und Kompressorumrüstung mit flüssig gekühlter Ladeluft. In Zahlen bedeutet dies ein Leistungsplus von 120 PS. Bemerkenswerte 370 Pferde scharren nach der Abt-Behandlung mit den Hufen. Die High-end-Modifikation kostet 14.756 Euro. Auch der 2,0-Liter-Selbstzünder im Eos wird gedopt: Aus 140 PS werden kräftige 170 PS. Das Diesel-Tuning schlägt mit 1.119 Euro zu Buche.

Schicker Sonnensportler