Tuner bietet für alle Triebwerke des Sportlers Leistungssteigerungen an

Der VW Scirocco war bereits in der Vergangenheit ein begehrtes Objekt in der Tuning-Branche. Da überrascht es nicht, dass auch die seit Sommer 2008 erhältliche Neuauflage des sportlichen Wolfsburgers bei vielen Veredlern im Programm auftaucht. Nun hat sich B&B den Scirocco vorgenommen und bietet Leistungssteigerungen auf bis zu 350 PS an.

Mehrere Leistungsstufen für den 2.0 TSI
Das Topmodell der Serienversion ist der 2.0 TSI mit 200 PS. Der Tuner aus Siegen nimmt Veränderungen an der Elektronik vor und erhöht den Ladedruck. So sind in einer ersten Stufe 235 PS und 340 Newtonmeter möglich. Je nach Kundenwunsch sind weitere Abstufungen mit 250, 265, 286 und 300 PS erhältlich. Der so genannte Evo R schließlich bringt es auf besagte 350 Pferdestärken.

Spezialmotor für die Topversion
Um diese Leistung zu erreichen, tauschen die Techniker das Serientriebwerk gegen einen Spezialmotor aus. Dieser arbeitet mit einem großen Turbolader und einer geänderten Kurbelwelle mit Schmiedekolben. Eingriffe am Zylinderkopf und am Ladeluftsystem ergänzen das Ganze. Um den Abgasgegendruck zu reduzieren, wird eine Sportabgasanlage mit speziellem Abgasvorrohr sowie ein spezieller Sportkatalysator verbaut. Abschließend erfolgt eine Neuprogrammierung der elektronischen Kennfelder. Die beeindruckenden Fahrwerte des B&B Scirocco Evo R sind denen eines reinrassigen Sportwagens durchaus ebenbürtig: Von null auf Tempo 100 spurtet der Wagen in 4,9 Sekunden, 200 Stundenkilometer erreicht der Dreitürer nach 16,5 Sekunden. Der Vortrieb endet erst bei 274 km/h.

Tuning für alle Triebwerke möglich
Auch für die weiteren Motorisierungen des Sportcoupés sind Leistungssteigerungen verfügbar. Der Zweiliter-TDI mit Common-Rail-Einspritzung und 143 PS kann wahlweise auf 180 oder 210 PS gebracht werden. Das maximale Drehmoment steigt dabei von serienmäßigen 320 auf bis zu 410 Newtonmeter an. Auch die 1,4-Liter-Basismotorisierung mit 122 PS kann in mehreren Leistungsstufen modifiziert werden. B&B bietet Varianten mit 150, 160 und 180 PS an. Die 160-PS-Version des 1.4 TSI kann von regulären 160 auf 200, 210 oder 240 PS gesteigert werden. Die Preise für das Motortuning beginnen bei 998 Euro. Für den Umbau auf die 350-PS-Top-Version werden rund 10.000 Euro fällig.

Weiteres Tuningprogramm
Um das Äußere den gestiegenen Motordaten anzupassen, bietet B&B auch ein optisches Tuningprogramm an. So gibt es ein Aerodynamik-Paket, verschiedene Aluräder in den Größen 18, 19 und 20 Zoll sowie Fahrwerksfedern, die das Fahrzeug 35 Millimeter näher an den Asphalt rücken. Ebenfalls im Angebot: Verstellbare Gewindefahrwerke in verschiedenen Abstimmungen, Bremsanlagen mit vier, sechs oder acht Kolben und eine Schaltwegverkürzung.

350 PS für den Scirocco