Neuer Renault Trafic und Opel Vivaro im Anmarsch

2014 verspricht ein interessantes Jahr für alle Freunde von Kleinbussen und -transportern zu werden. Nach der Mercedes V-Klasse kommt der erneuerte Renault Trafic. Parallel dazu geht auch der nächste Opel Vivaro an den Start. Er ist praktisch baugleich mit dem Trafic.

Mehr Mut bei der Optik
Bislang gibt es nur Zeichnungen der beiden Lademeister. Dort erkennt man, dass das bisherige, seit 2001 bekannte Design weiterentwickelt wird. Markante Änderungen betreffen den jeweils großen Kühlergrill mit ordentlich Chrom und die Bügelfalte vor den Außenspiegeln, die sich bis hinunter zu den Radkästen zieht.

Start im Sommer
All das wirkt gefällig und das muss es auch, schließlich ist Renault mit dem Trafic laut eigener Aussage seit 1998 der europäische Marktführer im Transportersegment. Von Opel kommen derweil noch diskrete Hinweise auf die Technik. Angekündigt werden stärkere und sparsamere Motoren, ebenso mehr Extras aus dem Pkw-Bereich. Auf den Markt soll das Raum-Doppel im Frühsommer 2014 kommen.

Gallery: Renovierte Raumfähren