Exotischer wird's nicht: Hier kommen die seltensten Ferraris der Welt!

Für viele bleibt Ferrari fahren ein lebenslang unerfüllter Traum. Für andere ist es kein Problem, einen Ferrari zu fahren, der weltweit einzigartig ist! Dafür benötigt man in der Regel einen erklecklichen Batzen Geld. Viel wichtiger ist es aber, ein guter Ferrari-Kunde zu sein. In Maranello möchte man Leidenschaft fürs springende Pferd sehen. Am allerbesten beweist man selbige mit einer möglichst großen Sammlung an roten (oder gelben, oder schwarzen...) Autos. Ist die Sache geritzt, kann man mal vorsichtig die Abteilung für Sonderprojekte namens Ferrari Special Projects kontaktieren. Mit ein bisschen Glück und gegen die Zahlung einer astronomisch hohen Summe kann man dann womöglich einen einzigartigen, komplett personalisierten Ferrari bestellen. Falls man vor seinen superreichen Freunden mal richtig einen auf dicke Hose machen möchte.

Die jüngsten super-duper-seltenen Ferraris sind zwar keine Einzelstücke, trotzdem dürfte es verdammt schwer werden, einen der neuen Monza SP1 und SP2 zu ergattern. Die zwei minimalistischen Speedster auf Basis des 812 Superfast sind für uns jedenfalls Anlass genug, einen Blick auf alle Ferrari-“One-Offs“ zu werfen. Teils handelt es sich hier um die schönsten Kreationen, die Maranello je verlassen haben. Und ganz sicher sehen Sie hier einige der seltensten Autos der Welt.

Mehr Bedarf an seltenen Ferraris?