Diese Männer müssen es wissen

Wenn es einen Lada gibt, der auch in Deutschland gemocht wird, dann ist es der 4x4 alias Niva. 1976 erstmals vorgestellt, hat ihm der Hersteller AvtoVAZ kürzlich eine weitere Modellpflege verpasst. Wann wir ihn hierzulande fahren können, ist aufgrund des weitestgehenden Rückzugs von Lada vom hiesigen Markt noch unklar. Doch unsere Freunde von Motor1.com Russland haben den "neuen" Lada 4x4 in ihrer Heimat eingefleischten Fans des Modells vorgestellt. Mal sehen, wie dort die Meinungen sind ...  

Der "Niva" wurde erfunden, als ich noch nicht geboren war. Und die ganze Zeit über haben sich unsere Wege fast nicht gekreuzt, außer im Motorsport. Zum Beispiel war es auf einem vorbereiteten Lada 4x4 der Klasse D3 Roman Schatkow und mir gelungen, bei der Meisterschaft der Moskauer Region im vergangenen Herbst eine gute Leistung zu erbringen.

Zivile Versionen des Geländewagens aus Togliatti blieben hingegen lange Zeit irgendwie für mich verschlossen. Und nun, nachdem ich im Alltag ohne Übertreibung die Legende unserer heimischen Autoindustrie ausprobiert habe, wurde meine Liebe zu diesem fabrikneuen Oldtimer geweckt. Ja, so stark, dass ich seitdem die Besessenheit, einen "Lada 4x4" zu kaufen, nicht mehr loswerde. Aber genug über das Persönliche. Für den Moment werden wir uns daran erinnern, wie sich die alte Frau "Niva" seit 43 Jahren wieder einmal verändert hat - manchmal werden wir für sie nach alter Erinnerung diesen Mädchennamen verwenden, obwohl AvtoVAZ ihn dank GM schon seit vielen Jahren nicht mehr offiziell verwenden darf.

2020 Lada 4x4 (Niva) FL
Der preiswerteste Lada 4x4 kostet in Russland jetzt 553.900 Rubel, umgerechnet knapp 6.800 Euro. Das Auto auf den Fotos mit Sitzheizung kostet 570.900 Rubel, die Ausführung mit Klimaanlage ist um 39.000 Rubel teurer. Die schickere Version Urban kostet 629.900 Rubel, die fünftürige Version des 4x4 startet bei 596.900 Rubel. Die spezielle Geländeversion namens Bronto kostet mindestens 742.900 Rubel.

Die inzwischen dritte Variante des Innenraums, die aufgefrischte Komfortausstattung und der einzige (und seitliche!) Airbag beeinträchtigen die Geländegängigkeit und die Laufeigenschaften der Maschine nicht: Motor, Getriebe (Fünf Gänge plus permanenter Allradantrieb mit zuschaltbarer Sperre und Untersetzung) und das Fahrwerk blieben unverändert. Deshalb haben wir keine Museumsexponate für einen Vergleichstest herausgenommen und nach Unterschieden gesucht. Die Veränderung ist offensichtlich: Der Klassiker "Niva" wurde komfortabler, ohne seine gewohnten Fähigkeiten zu verlieren. So merkwürdig es ist, sich vorzustellen, "aber wenn eine Karosserie hier neu wäre, eine Automatik und zusätzlich ein Dieselmotor dabei wären" - es verbietet sich von selbst, denn in diesem Fall würde ein anderes Auto für absolut anderes Geld herauskommen.

Обновленная Lada 4x4
Обновленная Lada 4x4
Обновленная Lada 4x4
Обновленная Lada 4x4

Bewerten wir das Restyling vom Standpunkt des gesunden Menschenverstands aus - ist dies die Modernisierung, auf die die Niva-Fans gewartet haben? Hat das Werk die Kunden nicht gehört oder im Gegenteil ihre Erwartungen übertroffen? Um Antworten zu erhalten, fuhren wir zur Strecke "Formel 7" in der Moskauer Region, wo wir drei sachkundige Personen zu einer Offroad-Party versammelten. Die Gesamterfahrung dieser Jungs in Sachen Besitz eines Lada 4x4/Niva überstieg ein halbes Jahrhundert.

Обновленная Lada 4x4

Stanislav Khoroshaev

  • Seit 10 Jahren leitet er das technische Zentrum für Reparatur und Tuning von AvtoVAZ-Geländefahrzeugen;
  • Hat drei Niva im persönlichen Fuhrpark;
  • Fährt unter anderem einen Chevrolet Niva von 2012.
Обновленная Lada 4x4

– Meine Erfahrung zeigt, dass die Käufer eines Lada 4x4 sich selten mit dem reinen Kauf des Autos begnügen. Einige beginnen, den Wagen mit unterschiedlichem Fleiß und Eintauchen in die Materie auf Offroad-Abenteuer vorzubereiten, während andere genau das Gegenteil tun. Und Menschen der zweiten Kategorie sind junge Menschen, die immer mehr zu den Besitzern gehören. Sie sind nicht besonders an der Geländegängigkeit interessiert, sie sind sogar bereit, den Allradantrieb aufzugeben. Wichtiger ist der Formfaktor, das Image, der Stil - und das alles mit einem humanen Budget. Mit dieser Philosophie geht die Verfeinerung des Autos in Richtung Radwechsel, Einbau von cooler Musik, komplette Neugestaltung des Innenraums. Mit anderen Worten, zu Ehren der neuen Zielgruppe entstehen ungewohnte Rezepte. Sie werden lachen, aber der 4x4 wird teilweise zum beliebten Nachfolger des alten Land Rover Defender.

Обновленная Lada 4x4

Nun sitzen in der Fabrik, im Gegensatz zu vielen Anekdoten, keine Narren - Togliatti beobachtet die Trends genau, und der Erfolg der zunächst vorsichtig aufgehübschten Urban-Version mit Kunststoff-Stoßfängern bestätigt es. Die derzeitige Modernisierung des Lada 4x4 ist eine Bewegung in die richtige Richtung. Ohne viel teurer zu werden und ohne seine gewohnten Fähigkeiten zu verlieren, erweist sich das Auto mit der neuen Innenausstattung als viel benutzerfreundlicher. Es mögen Kleinigkeiten sein, aber sie sind von großer Bedeutung - bequeme Sitze, angenehmere Materialien, griffige Handläufe am ausgeformten Dachhimmel. Auf die eine oder andere Weise wurden frühere Probleme in diesen Bereichen vom Eigentümer gelöst, aber jetzt hat sich AvtoVAZ um sie gekümmert - und es ist eine Freude. Sogar ein Elektriker hat sich nun mit dem 4x4 befasst - die Arbeit wurde uns weggenommen. Umso frustrierender, dass Lada sich nicht getraut hat, die einfachsten Dinge einzuführen, die von den Benutzern des Geländewagens schon lange gefordert werden: ein Schloss für die Heckklappe gibt es immer noch nicht, obwohl bereits eine offizielle Katalognummer existiert; die Lenksäule bleibt unverstellbar und nach wie vor ist jeder Schaltvorgang ungenau.

Das hat Lada gut gemacht:

  • Cooles Armaturenbrett;
  • neues Komfortniveau;
  • optimierte Verkabelung: Ein Montageblock unter der Haube, luftdichte Anschlüsse, saubere Sicken.

Das hat die Fabrik vergessen:

  • Schloss an der Heckklappe;
  • verstellbare Lenksäule (wie etwa im Chevrolet Niva);
  • der Schalthebel sollte näher am Fahrer sein;
  • eine legale Anhängevorrichtung;
  • verbessertes Kühlsystem (es gibt wenig Platz zwischen dem Hauptkühler und dem Kondensator der Klimaanlage, Schmutz bleibt hier stecken);
  • höher montierter Generator.
2020 Lada 4x4 (Niva) FL
Das neue Cockpit wurde mit einer angenehmen weißen Beleuchtung versehen, ein größeres Handschuhfach gibt es auch.
Обновленная Lada 4x4
Обновленная Lada 4x4

Pavel Negoda

  • fährt seit 17 Jahren Niva/4x4;
  • besitzt jetzt drei Nivas und einen Jeep Cherokee;
  • zum Treffen kam er mit einem Niva von 1995.
Обновленная Lada 4x4

– Natürlich wünsche ich mir eines Tages einen sparsamen Diesel für den Lada 4x4 und viele andere schöne Dinge aus der modernen Welt. Aber wenn man das Problem objektiv betrachtet, ist eine ernsthafte technische Umgestaltung eines Autos, das bis in die 1970er-Jahre des letzten Jahrhunderts zurückreicht, in Bezug auf die Investitionen kaum gerechtfertigt. Deshalb sollte "AvtoVAZ" zumindest dafür gedankt werden, dass das Werk nicht nur das verdiente Modell, das im russischen Hinterland immer noch unersetzbar ist, nicht tötet, sondern darüber hinaus Möglichkeiten findet, das Auto mit Herzblut soweit zu verbessern, ohne dass die Kosten stark ansteigen.

Bildergalerie: Lada Niva (1995)

Allerdings sind bei diesem Ansatz Kompromisse unvermeidlich. Im modernisierten Lada 4x4 gibt es viele von ihnen. Ja, es ist nicht mehr nötig, Sitze aus westlichen Autos einzubauen - das Gestühl ist gut. Das Rückbank mit Kopfstützen lässt zwar die Enge nicht verschwinden, aber der Komfort dort hat sich erhöht. Der Innenraum im Allgemeinen ist durch eine Reihe nützlicher Kleinigkeiten wie helle Beleuchtung oder ein Paar Steckdosen definitiv komfortabler geworden. Irgendwo kann man das "sowjetische" Plastik mit der charakteristischen Textur sehen - die Praxis hat gezeigt, dass dieses Material zerbrechlich ist, leicht reißt und bricht, zum Beispiel an der Stütze des linken Beins. Das Problem der geringen Kraftstoffreserven an Bord ist nicht gelöst, obwohl es auch hier Varianten gibt. So kann der Auslassweg des Abgases durch Entfernen des Schalldämpferrohrs vor dem Hinterrad verkürzt werden. In den freien Raum passt ein größerer Tank aus dem UAZ-3303 für 60 Liter oder eine Gasflasche perfekt. 

Das hat Lada gut gemacht:

  • Design und Ergonomie des Armaturenbretts;
  • neue Vordersitze und Rückbank.

Das hat die Fabrik vergessen:

  • Verlagerung der Allradsteuerung auf einen einzigen Hebel oder eine elektronische Lösung;
  • bringt bitte LED- oder Xenon-Scheinwerfer als Option: die runden Standard-Halogenlampen knacken selbst von Spritzern beim Durchfahren von Pfützen (vor allem im Winter) und ein Versuch, die Scheinwerfer zu waschen oder mit Schnee abzuwischen, wird sie garantiert beschädigen.
2020 Lada 4x4 (Niva) FL
Die Jahre vergehen, doch gewisse Dinge ändern sich nicht: die feste Lenksäule steht zu weit rechts, zum Betätigen des Schalthebels muss man sich strecken, großen Menschen fehlt die Längsverstellung des Sitzes.
2020 Lada 4x4 (Niva) FL
Das Digitaldisplay zwischen den Instrumenten ist eine umstrittene Lösung, aber in Kombination mit neuen Instrumenten hat Lada dem 4x4 einen vollwertigen Bordcomputer mit Tankanzeige spendiert.
2020 Lada 4x4 (Niva) FL
Das ABS ist das einzige Assistenzsystem für die Straße. Ein Airbag ist für die korrekte Funktion des ERA-GLONASS-Systems notwendig, es war einfacher und billiger, ihn in den Fahrersitz einzunähen, als das Lenkrad neu anzufertigen.
2020 Lada 4x4 (Niva) FL
Ein weiteres Hallo aus der Vergangenheit - verschiedene Schlüssel für Türen und Zündung, kombiniert mit einer altmodischen Alarmanlage.

Alexej Menshenin

  • Er freundete sich 1997 mit dem Niva an;
  • Seitdem hat er sechs Geländewagen dieses Typs besessen...;
  • Er hat mehrere Expeditionen nach Afrika mit Nivas unternommen;
  • Er fährt jetzt einen Land Rover Defender.
Обновленная Lada 4x4

– Auf Langstrecken-Expeditionen war ich mit dem Niva und seiner Überlebensfähigkeit zufrieden - nicht in dem Sinne, dass er überhaupt nicht kaputt ging, sondern vielmehr mit dem Vorhandensein einer ganzen Reihe von "Extra"-Teilen an Bord, ohne die es trotzdem möglich war, sich weiter zu bewegen. Wenn zum Beispiel das Getriebe kaputt ging, die vordere oder hintere Kardanwelle ausgebaut wurde, das Achsdifferential blockiert war - konnte man trotzdem weiter zur Reparaturstelle kriechen. Außerdem haben wir für die Reise nach Afrika den Niva gewählt, weil er eine gute Balance zwischen Offroad-Tauglichkeit und relativem Komfort bietet: Das Auto fuhr auch durch die wilde Wüste, und auf langen Passagen auf dem Asphalt war es nicht sehr anstrengend. Dank des Herstellers AvtoVAZ, für den die Philosophie des universellen Geländewagens noch immer die Grundlage der 4x4-Modellpalette bildet.

Bildergalerie: Lada Niva Africa Expedition

Gleichzeitig sollten wir den "Niva" nicht ausschließlich als ein utilitaristisches Geländefahrzeug betrachten - früher haben wir selbst "Musik" gemacht, und es wurden 12-Volt-Steckdosen in die Kabine gebracht. Im Winter wurden wir mangels regelmäßiger Sitzheizung mit Umhangheizungen vom Typ "Yemel" vor der Kälte gerettet. Und wie viele Frauenstrümpfe wurden von den hervorstehenden Halterungen der hinteren Sitzbank zerrissen? Jetzt sind sie mit ordentlichen Plastiküberzügen bedeckt und im Allgemeinen wurde in Togliatti viel gemacht, um solche Fehler rein praktisch zu korrigieren. Der aktualisierte Lada 4x4 ist viel moderner und für das gewöhnliche Leben angepasst, aber nicht zu sanft für extreme Orte. Und es ist großartig, dass es immer noch preiswerte Autos auf dem Markt gibt, die ernsthafte Probleme sowohl auf der Straße als auch abseits des Asphalts lösen können.

Das hat Lada gut gemacht:

  • Korrekt austarierte Änderungen an der Maschine selbst;
  • neues Heizungs- und Lüftungssystem.

Das hat die Fabrik vergessen:

  • Keine Schiebefenster an den hinteren Seitenscheiben;
  • kein Aschenbecher.
2020 Lada 4x4 (Niva) FL
Der Kofferraum kann theoretisch vergrößert werden, aber wenn ein großer Fahrer am Steuer sitzt, kann die hintere Bank nicht umgeklappt werden - der Vordersitz wird gestört.
2020 Lada 4x4 (Niva) FL
Das ist die einzige Möglichkeit, die Heckklappe zu öffnen.
2020 Lada 4x4 (Niva) FL
Die 12V-Steckdose im Laderaum ist im Luxe-Paket enthalten.

Juri Urjukow

  • Stellvertretender Chefredakteur von Motor1 Russland;
  • Er hat noch nie einen Niva besessen, aber mit einem aktualisierten Lada 4x4 scheint er bereit zu sein, das Risiko einzugehen.
2020 Lada 4x4 (Niva) FL

– Hier kommt meine Meinung, die ich aber nicht über das geballte Wissen erfahrener Niva-Fahrer stellen würde. Ich will eines sagen - am sechsten Tag des Tests nach einer Fahrt von etwa 3.000 km verweigerte unser Lada 4x4 kurzzeitig den Dienst. Ihn aber wieder zum Leben zu erwecken war direkt vor Ort möglich, nachdem eine oberflächliche Inspektion der elektrischen Anschlüsse unter der Motorhaube durchgeführt wurde. Der Klassiker "Niva" ist kein Geschenk für Fahrer mit zwei linken Händen. Die Zeitkapsel aus Togliatti von 1977 hat etwa eine Million Mängel, die in der Konstruktion der Maschine eingebettet und daher ohne radikale Operation kaum heilbar sind. Ganz gleich, wie das Geländefahrzeug bei kosmetischen und technischen Upgrades aufgepeppt wird, die Zhiguli-Basis ist zwar robust, aber eben auch ziemlich alt. Der rustikale 1,7-Liter-Achtventil-Benziner mit 83 PS Leistung und 129 Newtonmeter Drehmoment erhielt zwar schon vor langer Zeit eine Kraftstoffeinspritzung. Trotzdem frisst er in der Stadt 12 Liter Super, für den Sprint auf 100 km/h braucht das Auto unanständige 17 Sekunden, um danach lautstark weiter zu beschleunigen. Währenddessen nerven sein Rumpeln und die Vibrationen die Passagiere.

2020 Lada 4x4 (Niva) FL
Wir empfehlen, sich nicht zu sehr mit Wasserdurchfahrten und Furten zu beschäftigen - die Dichtungen lassen Wasser ins Innere.

Mit anderen Worten, es ist vernünftig, den klassischen "Niva" nur wegen des sehr günstigen Preises als Alternative zu modernen 4x4-Modellen zu betrachten (leider geschieht dies im russischen Hinterland), ansonsten wird der Kauf dieses verdienten Gelände-Recken zum Masochismus. Persönlich hat mir am Lada 4x4 ein anderer Aspekt gefallen - es ist ein echter gottverdammter Youngimer, ein Museums-Ding, bei dem man nonstop im Radio Retro-Musik hören will! (Anmerkung von Motor1.com Deutschland: Juri hat absolut Recht!)

Mit dem aus der Kindheit bekannten, charakteristischen Geruch eines "neuen sowjetischen Autos", der komischen Frequenz der Blinker, einem Teil der vom ersten "Zhiguli" geerbten Hardware und fast ohne den Schatten jedweder elektronischen Versicherung. Nur Sie und das Auto, ohne irgendein Zwischenglied. Der 4x4 fährt so gut, wie Sie dazu in der Lage sind. Und dieses fast vergessene Gefühl der Verbundenheit mit Lada wird im Paket des neuen Autos mit Garantie und Werksservice kombiniert. Sie nehmen es, bekommen Nostalgie und stehen nicht vor einer Restaurierung. Nur der UAZ Hunter ist aktuell noch in der Lage, ein solches Geschenk zu machen, aber der Preis für den Uljanowsker Veteran beginnt bei 800.000 Rubel - und das ist nur der Ausgangspunkt auf dem Weg zur Million. Der dreitürige Lada 4x4 kostet dagegen selbst in der luxuriösesten Version nur 630.000 Rubel.

2020 Lada 4x4 (Niva) FL
Während die Straße frei ist, ist der Lada 4x4 selbst transparent. Große Seitenspiegel, dünne Säulen, niedrige Fensterlinie: Man sieht alles um sich herum. Aber im Schneematsch zieht sich der Schmutz auf den Fenstern schnell zusammen und die Scheibenwischer hinterlassen riesige ungereinigte Flächen.

Und der Schlüsselfaktor ist meiner Meinung nach, dass dem jüngste Lada 4x4 (im Gegensatz zum gleichalten "Hunter", der auf einer militärischen Konstruktion basiert) bei der Modernisierung gelehrt wurde, im modernen Alltag zu leben, ohne den Besitzer mit spartanischer Askese zu vergewaltigen. Scheiben und Spiegel werden elektrisch betätigt, dazu menschenwürdige Pedalkräfte, die Steuerbarkeit ist gut, eine Klimaanlage ist für den heißen Sommer vorgesehen, und im Winter hilft eine ziemlich effektive neue Heizung - ein "Ofen" im wahrsten Sinne des Wortes. Gleichzeitig ist die Bedienbarkeit mit übersichtlichen Reihen von großen Tasten und griffigen Drehschaltern im neuen Armaturenbrett sehr gut. Der Lada 4x4 ist sich für nichts zu schade, Reparaturen kosten wenig, Tuning gibt es in jeder Spielart. Der helle, kompakte Geländewagen stellte sich als durchaus stadttauglich heraus. Und Offroad? Der 4x4 mit kurzem Radstand verheddert sich leicht auf Bodenwellen, hat aber keine Angst vor dem Gelände und macht auch auf Schnee Spaß - mit einem Licht.

2020 Lada 4x4 (Niva) FL
Jetzt ist das Triebwerk des 4x4 zwar mit Mattenisolierung verstärkt worden, aber es stellte sich heraus: das Getriebe summt, der Wind pfeift, der Motor schreit, die Hebel wackeln.
2020 Lada 4x4 (Niva) FL
Das Reserverad liegt traditionell unter der Haube auf der linken Seite.
2020 Lada 4x4 (Niva) FL
Und an der rechten Seite des Motorraums haben sie einen Wagenheber angebracht.

Ich kann nicht versprechen, dass ich den harten Kern eines Lada 4x4 jeden Tag genießen würde. Aber andererseits scheint der Lada 4x4 angesichts der barbarischen Politik der Behörden unserer Hauptstadt, die darauf abzielt, den Status eines Privatwagens von einem Transportmittel zu einem Problemhobby zu ändern, eine gute Wahl für das Fahren zum Spaß zu sein. Ich werde jedoch mein Sparschwein solange füttern, bis eine weitere Variation des Themas "Duster" unter dem einheimischen Namen "Niva" veröffentlicht wird ...

Vielen Dank an die Rennstrecke "Formel 7" für Ihre Hilfe bei der Organisation des Fotoshootings.

Bildergalerie: 2020 Lada 4x4 (Niva) Facelift