VW-Kompaktvan mit 105-PS-Diesel und Spritsparmaßnahmen im Test

In die Arbeit, zum Supermarkt, nach Italien in den Urlaub: Familienautos werden oft und weit bewegt. Da lohnt sich vielfach ein Selbstzünder, zumal, wenn es sich um eine Spritsparversion handelt. Wir haben uns einen Kompaktvan herausgesucht, und zwar den Segment-Bestseller VW Touran. Getestet haben wir die Version BlueMotion Technology mit 105-PS-Diesel.

Alter 1.9 TDI mit Euro-4-Einstufung
Den Touran bietet VW mit drei Benzinern, in einer Erdgasversion sowie mit vier verschiedenen Dieseln an. Unter den Selbstzündern sind neben zwei Common-Rail-Aggregaten auch noch zwei 1.9 TDI mit der alten Pumpe-Düse-Technik vertreten. Die stärkere davon, mit 105 PS, arbeitet in der BlueMotion-Technology-Version. Damit ist der Motor unseres Testwagens schon ein Auslaufmodell. Denn in vielen VW-Fahrzeugen wie Polo, Golf und Passat, wurde der 1.9 TDI mit 105 PS schon durch einen 1.6 TDI gleicher Leistung und einer Common-Rail-Einspritzung ersetzt. Das wird wohl auch im Touran bald der Fall sein, zumal der 1.9 TDI im Touran nur die Euro-4-Abgasnorm erfüllt.

Schwungvoll, aber etwas rau
Trotz seines Alters versetzt das Aggregat unseren Spar-Van aber ordentlich in Schwung: 250 Newtonmeter sind eben schon eine ganze Menge Holz für einen 1,5-Tonner. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 182 km/h, sodass auch eine lange Urlaubsfahrt quer durch Deutschland machbar ist. Allerdings drängt sich der Motor akustisch in den Vordergrund, wirkt etwas rau und laut.

Aerodynamik-Feinschliff und Sportfahrwerk
Als BlueMotion-Technology-Modell weist unser Touran eine Reihe von Spritsparmaßnahmen auf. Zu den Änderungen gegenüber der Normalversion, dem Touran 1.9 TDI mit Sechsgang-Schaltung, gehören aerodynamische Optimierungen wie Verkleidungen am Unterboden sowie ein um 15 Millimeter tiefer liegendes Sportfahrwerk. Letzteres lässt den Touran auf längeren Autobahnetappen etwas hart erscheinen, doch als sehr störend empfanden wir das nicht.

Längere Gänge und mehr
Den Rollwiderstand senken Leichtlaufreifen. Die Gänge sind zugunsten niedrigerer Drehzahlen länger übersetzt. Dies betrifft aber nur die Getriebestufen drei bis sechs, und nicht alle wie etwa beim Passat BlueMotion, wo die Achsübersetzung geändert wird. Schließlich wurde das Motormanagement auf Verbrauch optimiert. In der Praxis hilft außerdem eine Gangwahlanzeige.

BlueMotion Technology, nicht BlueMotion
Eine Start-Stopp-Automatik hat das Auto aber nicht – das mutet bei einer speziellen Spritsparversion seltsam an. Aber BlueMotion-Technology-Modelle besitzen eben weniger Spritspareigenschaften als die BlueMotion-Varianten. Letztere Bezeichnung prangt derzeit nur an Versionen des Polo, Golf und Passat, allesamt Modelle mit 1.6 TDI und Start-Stopp-System.

Nicht hitverdächtig: 5,4 Liter auf 100 Kilometer
Schwerer als das fehlende Start-Stopp-Automatik wiegt, dass der Verbrauch unseres Touran BlueMotion Technology nicht wirklich niedrig ist. VW gibt ihn mit 5,4 Liter auf 100 Kilometer an. Das ist zwar ein halber Liter weniger als bei der Normalversion, aber mehr als so mancher Konkurrent braucht, der nicht extra als Spritsparer ausgewiesen wird. Von den 15 Dieselmodellen zwischen 100 und 110 PS, die im Kompaktvan-Segment angeboten werden, sind nicht weniger als elf sparsamer als unser Touran.

C-Max und Scénic sind genügsamer
Am genügsamsten ist der Ford Focus C-Max 1.6 TDCi, der mit einem Verbrauch von nur 4,5 Liter angegeben ist. Ein sparsameres Modell, das auch noch die Euro-5-Norm erfüllt, ist der Renault Scénic 1.5 dCi mit einem Herstellerverbrauch von 5,0 Liter. Auf unseren Testfahrten verbrauchte der Touran statt der VW-Hersellerangabe von 5,4 allerdings 6,5 Liter je 100 Kilometer.

Ab 24.475 Euro
Den Touran TDI BlueMotion Technology gibt es in der Basisausstattung Conceptline für 24.475 Euro. Dabei sind sechs Airbags und ESP Serie, ebenso wie fünf Sitze, elektrische Fensterheber vorn, elektrisch einstellbare Außenspiegel, eine fernbedienbare Zentralverriegelung, ein CD-Radio sowie als Zuckerl für lange Urlaubsfahrten ein Tempomat. Die fehlende Klimaanlage kostet 1.175 Euro – so kommt man auf 25.650 Euro. Mit zwei Zusatzsitzen für die dritte Reihe für 700 Euro lässt sich der Touran zum Siebensitzer aufrüsten.

C-Max und Scénic sind günstiger
Vergleichen wir mit dem bereits erwähnten Ford C-Max 1.6 TDCi: Der ist zwar schon ab 21.100 Euro zu haben, doch wer CD-Radio und eine – sogar automatisch – Klimaanlage haben will, bestellt besser die Version Style+ für 22.950 Euro. Damit kommt man bei Ford immer noch rund 2.700 Euro günstiger weg als bei VW und hat zudem noch den Vorteil des niedrigeren Verbrauchs. Allerdings gibt es den C-Max nicht als Siebensitzer. Noch günstiger ist der ebenfalls erwähnte Renault Scénic 1.5 dCi mit Euro-5-Einstufung: Er ist ab 21.200 Euro erhältlich, und zwar mit Klimaanlage und CD-Radio. Optional kann man hier auch sieben Sitze ordern.

Wertung

  • ★★★★★★★★☆☆
  • Anders als zu erwarten, geht unser BlueMotion-Technology-Modell nicht besonders sparsam mit dem Sprit um. Für ein umweltfreundliches Spritsparmodell ebenfalls peinlich sind das fehlende Start-Stopp-System und die Euro-4-Einstufung. VW sollte den Kompaktvan so bald wie möglich mit dem neuen 1.6 TDI ausrüsten und ihm ein Start-Stopp-System spendieren. Vom Flop in puncto Sparsamkeit abgesehen ist der Touran kein schlechtes Auto. Der Motor liefert den turbodieseltypischen Schwung. Uns stört der raue Klang kaum, und auch das etwas harte Sportfahrwerk ist kein schlimmes Manko. Für Familien, denen der Platz in einem Kompaktkombi nicht reicht, ist der VW Touran nach wie vor keine schlechte Wahl.

  • Antrieb
    90%
    schwungkräftiger Diesel
    etwas rau und laut
  • Fahrwerk
    80%
    ordentliche Wankstabilität
    etwas hart für längere Autobahnfahrten
  • Karosserie
    85%
    großer Kofferraum, viel Platz im Fond
    etwas unebene Ladefläche nach Sitzausbau
  • Kosten
    75%
    teurer als entsprechender C-Max oder Scénic
    im Konkurrenzvergleich hoher Spritverbrauch

Preisliste


VW Touran 1.9 TDI BlueMotion Technology Conceptline

Grundpreis: 24.475 Euro
Ausstattungen Preis in Euro
ABS Serie (incl. BA)
ESP Serie
ASR Serie
Airbag Fahrer Serie
Airbag Beifahrer Serie (deaktivierbar)
Seitenairbags vorn Serie
Kopfairbags vorn Serie
Seitenairbags hinten -
elektr. Fensterheber vorn Serie
elektr. Fensterheber hinten Serie ab Trendline
elektr. verstellbare Außenspiegel Serie
Klimaanlage 1.175
Klimaautomatik 1.595
Zentralverriegelung mit Fernbed. Serie
Automatikgetriebe 1.600 (7-Gang-DSG)
Bildschirmnavigation ab 720 (RCD 310 + RNS 310)
CD-Radio Serie
MP3 Serie
elektr. Schiebedach 860
Metalliclackierung 510
Leichtmetallfelgen ab 1.250 (16 Zoll)
Sitzhöheneinstellung Serie (Vordersitze)
Tempomat Serie
Lederausstattung -
Xenonlicht 1.295 (incl. Kurven- und Abbiegelicht)
Nebelscheinwerfer 180 (incl. Abbiegelicht)
Anhängevorrichtung 715 (abnehmbar)
Berganfahrassistent 107
Parklenkassistent 700
Sportfahrwerk (15 mm tiefer) Serie
Gangwahlempfehlung Serie
Länger ausgelegte Gänge 3 bis 6 Serie
Kofferraumabdeckung 210
Netztrennwand 170
2 Klappsitze für die 3. Reihe 700

Datenblatt

Motor und Antrieb
Motorart Turbodiesel mit Pumpe-Düse-Direkteinspritzung 
Zylinder
Ventile
Hubraum in ccm 1.896 
Leistung in PS 105 
Leistung in kW 77 
bei U/min 1.900 
Drehmoment in Nm 250 
Antrieb Frontantrieb 
Gänge
Getriebe Schaltung mit länger übersetztem 3.-6. Gang 
Fahrwerk
Spurweite vorn in mm 1.541 
Spurweite hinten in mm 1.514 
Radaufhängung vorn McPherson-Achse 
Radaufhängung hinten Vierlenkerachse 
Bremsen vorn belüftete Scheiben, 288 mm 
Bremsen hinten Scheiben, 256 mm 
Wendekreis in m 11,2 
Räder, Reifen vorn 6J x 15 mit Reifen 195/65 R 15 
Räder, Reifen hinten wie vorn 
Lenkung Zahnstangenlenkung mit elektromechanischer Servounterstützung 
Maße und Gewichte
Länge in mm 4.407 
Breite in mm 1.794 
Höhe in mm 1.659 
Radstand in mm 2.678 
Leergewicht in kg 1.482 
Zuladung in kg 658 
Kofferraumvolumen in Liter 695 
Kofferraumvolumen, variabel in Liter 1.989 
Anhängelast, gebremst in kg 1.200 
Dachlast in kg 100 
Tankinhalt in Liter 60 
Fahrleistungen / Verbrauch
Höchstgeschwindigkeit in km/h 182 
Beschleunigung 0-100 km/h in Sekunden 13,0 
EG-Gesamtverbrauch in Liter/100 km 5,4 
EG-Verbrauch innerorts in Liter/100 km 7,0 
EG-Verbrauch außerorts in Liter/100 km 4,7 
CO2-Emission in g/km 144 
Schadstoffklasse Euro 4 
Fixkosten
Steuer pro Jahr in Euro 228 
Haftpflicht-Klasse 16 
Teilkasko-Klasse 20 
Vollkasko-Klasse 17 
Weitere Informationen
1/moreName 76 db(A) / 73 db(A) 

Wirklich sparsam?