Mittelklasse-Kombi soll mit neuem Spardiesel nur 4,5 Liter verbrauchen

Wenn ein Hersteller zur einer Fahrveranstaltung in einen Ort namens Langweiler einlädt, stellen sich zwei Fragen: Ist der Ortsname Programm für das neue Modell oder beweisen die Verantwortlichen einfach Mut, weil sich entsprechende Wortspiele natürlich für jeden Redakteur geradezu aufdrängen? Soviel vorab: Ein Langweiler ist der neue Volvo V60 DRIVe ganz sicher nicht.

Der Sparsamste heißt immer DRIVe
Was bei VW BlueMotion, bei Opel ecoFlex oder bei Skoda GreenLine heißt, hört bei Volvo auf den Namenszusatz DRIVe. Mit diesem Label kennzeichnet die schwedische Marke das jeweils verbrauchsgünstigste und emissionsärmste Fahrzeug einer Baureihe. Ab sofort gibt es nun auch von den Mittelklasse-Modellen S60 und V60 Spritsparvarianten mit dieser Bezeichnung.

Von außen fast kein Unterschied
Im Gegensatz zu anderen DRIVe-Modellen verzichten die Limousine S60 und der Kombi V60 auf optische Modifikationen. So sind weder zusätzliche Spoiler und Windabweiser, noch ein verschlossener Kühlergrill oder aerodynamisch optimierte Felgen notwendig. Von außen sind die beiden Mittelklasse-Sparer lediglich an einem DRIVe-Logo am Heck auszumachen. Wer ganz genau hinschaut, erkennt zudem die etwas tiefer gelegte Karosserie.

Ausreichende 115 PS
Herzstück ist ein überarbeiteter 1,6-Liter-Turbodiesel, der auch in anderen Baureihen zum Einsatz kommt. 115 PS Leistung und 270 Newtonmeter Drehmoment stehen jetzt zur Verfügung. Den V60 DRIVe, mit dem wir unterwegs waren, treibt der Common-Rail-Motor solide und ausreichend kraftvoll voran. Lediglich im unteren Drehzahlbereich geht dem Kombi ab und zu die Puste aus. In 11,3 Sekunden beschleunigt der V60 DRIVe von null auf Tempo 100, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 190 km/h. Die Sechsgang-Schaltung mit verbrauchsreduzierender Übersetzung funktioniert leichtgängig und präzise. Eine Schaltempfehlungsanzeige rät dem Fahrer immer rechtzeitig zum Gangwechsel.

Mit Start-Stopp und Bremsrekuperation
Das serienmäßige Start-Stopp-System arbeitet zügig und vor allem unauffällig. Denn dass sich der ohnehin geräuscharme Motor an einer Ampel abschaltet, bekommt man bei laufendem Radio oder angeregter Unterhaltung kaum mit. Neben dem Start-Stopp-System hilft eine Bremsenergierückgewinnung dabei, Kraftstoff zu sparen. Immer, wenn der Fahrer den Fuß vom Gaspedal nimmt oder bei eingelegtem Gang die Bremse betätigt, wird die kinetische Energie des rollenden Fahrzeugs zum Aufladen der Batterie genutzt, ohne dass der Generatorantrieb Kraftstoff verbraucht.

Gut fünf Liter sind realistisch
Volvo gibt für den S60 DRIVe einen Normverbrauch von genügsamen 4,3 Liter an. Der Kombi gönnt sich 0,2 Liter mehr. Bei behutsamer Fahrt ohne häufige Lastwechsel konnten wir laut Bordcomputer zwar Werte knapp unterhalb der Fünf-Liter-Marke realisieren. Im Alltag sollte man jedoch mit einer Fünf vor dem Komma kalkulieren.

Schick, aber kein ,Lademeister"
Der 4,63 Meter lange V60 überzeugt von außen durch seinen elegant-sportlichen Auftritt und innen durch ein hochwertiges Interieur. Das Platzangebot im Fond des Kombis fällt vor allem in puncto Kopffreiheit großzügiger aus als beim S60 mit seinem nach hinten abfallenden Dach. Eher gespart haben die Schweden hingegen am Gepäckraum: Mit einem Volumen zwischen 430 und 1.241 Liter hat sich der V60 im Vergleich mit der Konkurrenz die Titulierung als ,Lademeister" nicht wirklich verdient. Bei Volvo spricht man deshalb lieber von einem ,Sportkombi".

Auch im sportlichen R-Design
Den Volvo S60 DRIVe gibt es ab 27.950 Euro, für den V60 DRIVe werden mindestens 29.150 Euro fällig. Beide Spritsparmodelle werden in allen bekannten Ausstattungsvarianten angeboten – auch in der betont sportlichen R-Design-Variante. Spätestens dann dürfte jedem klar werden, dass niedriger Verbrauch nicht automatisch mit Langeweile gleich zu setzen ist.

Wertung

  • ★★★★★★★★★☆
  • Wer lieber auf den Spritverbrauch achtet als dynamisch über den Asphalt zu jagen, der macht mit dem Volvo V60 DRIVe sicherlich nichts falsch. Der 1,6-Liter-Turbodiesel mit 115 PS ist im Alltag absolut ausreichend, überzeugt außerdem durch seinen angenehm ruhigen Klang. Dass die Mittelklasse-Spritspar-Volvos von außen praktisch nicht als solche zu erkennen sind, dürfte sie für viele Kunden sogar noch ein bisschen attraktiver machen.

  • Antrieb
    85%
    Basis-Diesel mit ausreichender Leistung
    niedriger Verbrauch nahezu realisierbar
  • Fahrwerk
    90%
    liegt sehr gut auf der Straße
    teilweise eine Spur zu straff
  • Karosserie
    80%
    schickes Design, hochwertige Verarbeitung
    kleiner Kofferraum
  • Kosten
    85%
    vertretbarer Einstiegspreis
    lange Aufpreisliste

Preisliste


Volvo V60 DRIVe

Grundpreis: 29.150 Euro
Ausstattungen Preis in Euro
ABS Serie
ESP Serie
ASR Serie
Airbag Fahrer Serie
Airbag Beifahrer Serie
Seitenairbags vorn Serie
Kopfairbags vorn Serie
Seitenairbags hinten Serie
Kopfairbags hinten Serie
elektr. Fensterheber vorn Serie
elektr. Fensterheber hinten Serie
elektr. verstellbare Außenspiegel Serie
Klimaautomatik Serie
Zentralverriegelung mit Fernbed. Serie
Bildschirmnavigation 950
CD-Radio Serie
MP3 Serie
elektr. Schiebedach 980
Metalliclackierung ab 700
Leichtmetallfelgen ab 700
Sitzhöheneinstellung Serie
Tempomat 400
Lederausstattung 1.690
Xenonlicht 1.260
Kurvenlicht Serie bei Xenonlicht
Start-Stopp-System Serie
Notbremsassistent Serie
elektrische Parkbremse Serie
aktives Geschwindigkeits-/Abstandsregelsystem mit Bremsassistent und Fußgängererkennung 1.700
Toter-Winkel-Assistent 920
Dachreling 250
Einparkhilfe hinten 510
Einparkhilfe vorn und hinten 770
Müdigkeitswarner 700
Sitzheizung vorn 310
Multifunktions-Lederlenkrad 330

Datenblatt

Motor und Antrieb
Motorart Reihen-Dieselmotor mit Turboaufladung und Common-Rail-Direkteinspritzung 
Zylinder
Ventile
Hubraum in ccm 1.560 
Leistung in PS 115 
Leistung in kW 84 
bei U/min 1.750 bis 2.500 
Drehmoment in Nm 270 
Antrieb Frontantrieb 
Gänge
Getriebe Schaltgetriebe 
Fahrwerk
Spurweite vorn in mm 1.588 
Spurweite hinten in mm 1.585 
Radaufhängung vorn Einzelradaufhängung, McPherson-Federbeine, untere Dreieckslenker, Querstabilisator 
Radaufhängung hinten Multi-Link-Einzelradaufhängung, Spiralfedern, Gasdruckstoßdämpfer, Querstabilisator 
Bremsen vorn innenbelüftete Scheiben, 300 mm 
Bremsen hinten Scheiben, 302 mm 
Wendekreis in m 11,3 
Räder, Reifen vorn 215/55 R 16, 7J x 16 
Räder, Reifen hinten 215/55 R 16, 7J x 16 
Lenkung elektrohydraulische Zahnstangenlenkung 
Maße und Gewichte
Länge in mm 4.628 
Breite in mm 1.865 
Höhe in mm 1.484 
Radstand in mm 2.776 
Leergewicht in kg 1.648 
Zuladung in kg 462 
Kofferraumvolumen in Liter 430 
Kofferraumvolumen, variabel in Liter 1.261 
Anhängelast, gebremst in kg 1.300 
Dachlast in kg 75 
Tankinhalt in Liter 68 
Kraftstoffart Diesel 
Fahrleistungen / Verbrauch
Höchstgeschwindigkeit in km/h 190 
Beschleunigung 0-100 km/h in Sekunden 11,3 
EG-Gesamtverbrauch in Liter/100 km 4,5 
EG-Verbrauch innerorts in Liter/100 km 5,2 
EG-Verbrauch außerorts in Liter/100 km 4,1 
CO2-Emission in g/km 119 
Schadstoffklasse Euro 5 

Gallery: Sicher nicht langweilig