Dacia Duster dCi 90 4x4 im Test

Wer ist der beliebteste Rumäne in Deutschland? Bevor Sie jetzt vorschnell Graf Dracula sagen: Es ist der Dacia Duster. Er konnte im Jahr 2011 insgesamt 22.726 Neuzulassungen verbuchen und liegt hinter VW Tiguan, BMW X1 und Nissan Qashqai auf Platz vier der meistverkauften SUVs. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort, so könnte man das Erfolgsprinzip des Duster zusammenfassen. Seit kurzem ergänzt ein kleiner Diesel mit 90 PS das Modellangebot. Gilt hier die Devise: Weniger ist mehr?

Einfach, aber ehrlich
Bei der ersten Begegnung fallen sofort die unlackierten Stoßfänger auf. Sie sind in der zweitniedrigsten Ausstattung ,Ambiance" enthalten, in welcher der Einstiegs-Diesel ausschließlich zu haben ist. Doch das schwarze Plastik passt zum ehrlichen Image des Duster. So geht es im Innenraum weiter: Nach minimaler Eingewöhnungszeit findet man sich hier zurecht. Unangenehm stoßen aber die Ausdünstungen des Kunststoffs auf, zudem sind die Lüftungsregler zu weit unten angebracht. Überrascht hat uns der relativ gute Seitenhalt auf den Vordersitzen, Abzüge gibt es jedoch für die zu kurze Beinauflage und eine zu hart in den Rücken drückende Lehne. Ordentlich, aber nicht übertrieben üppig fällt das Platzangebot im Fond aus. Absolut überzeugend ist der Kofferraum: Keine Radkästen stören das 443 Liter große Gepäckabteil, das über eine niedrige Ladekante verfügt. Nach dem Umlegen der Rücklehnen ergibt sich ein Volumen von 1.604 Liter. Schade: In der Ambiance-Ausstattung klappen die Lehnen nur gegen einen Aufpreis von 300 Euro geteilt um.

Reisen statt rasen
Der 1,5-Liter-Diesel aus dem Renault-Konzern bemüht sich um akustische Zurückhaltung, scheitert aber an der sparsamen Verwendung von Dämmmaterial. Während der 90 PS starke Selbstzünder auch dank einer kurzen Übersetzung der unteren Gänge in der Stadt munter wirkt, geht ihm auf der Autobahn ab 140 km/h die Puste aus. Besonders an Steigungen muss zurückgeschaltet werden, da der bei der Allradvariante serienmäßige sechste Gang lang ausgelegt ist. Daher empfiehlt sich 120 bis 130 km/h als ideales Reisetempo im Duster dCi 90, hier halten sich Wind- und Motorgeräusche die Waage. Die Schaltung erweist sich als recht präzise, lediglich der Rückwärtsgang muss mit Nachdruck eingelegt werden. Gut gelöst ist der Allradantrieb: Per Drehknopf kann zwischen 2WD, 4WD und einem starrem Durchtrieb für Geländefahrten gewählt werden. Leider ist ein ESP immer noch nicht Serie, sondern nur für die Diesel gegen 300 Euro extra zu haben. Der Duster dCi 90 4x4 Ambiance kostet 16.290 Euro. Das klingt günstig, mit einigen Extras wie Klimaanlage oder Radio ist man aber auf dem Niveau des stärkeren und ab Werk besser ausgestatteten dCi 110 4x4. Der startet bei immer noch unschlagbaren 17.690 Euro.

Wertung

  • ★★★★★★★☆☆☆
  • Chance verpasst: In Sachen Raumangebot und Antrieb ist der Dacia Duster dCi 90 4x4 ein durchaus empfehlenswertes Auto. Doch neben dem aufpreispflichtigen ESP fällt besonders ein Umstand negativ ins Gewicht: Warum gibt es den kleinen Diesel nur in einer recht ärmlichen Ausstattungslinie? So ist der große Bruder der bessere Kauf.

  • Antrieb
    75%
    elastischer Motor
    schlechte Geräuschdämmung
  • Fahrwerk
    70%
    ausgewogene Federung
    ESP nur gegen Aufpreis lieferbar
  • Karosserie
    75%
    gutes Platzangebot
    mäßige Qualitätsanmutung
  • Kosten
    75%
    günstiger Kaufpreis
    unverständliche Ausstattungspolitik

Preisliste


Dacia Duster dCi 90 4x4 Ambiance

Grundpreis: 16.290 Euro
Ausstattungen Preis in Euro
ABS Serie
ESP 600
Airbag Fahrer Serie
Airbag Beifahrer Serie
Seitenairbags vorn Serie
elektr. Fensterheber vorn Serie
Klimaanlage 890 (inkl. CD-Radio)
Zentralverriegelung mit Fernbed. Serie
CD-Radio 890 (inkl. Klimaanlage)
Metalliclackierung 450
Leichtmetallfelgen 600 (16 Zoll)
Sitzhöheneinstellung 300
Nebelscheinwerfer 200
geteilt umklappbare Rücksitzbank 300

Datenblatt

Motor und Antrieb
Motorart Diesel in Reihenform mit Turboaufladung 
Zylinder
Ventile
Hubraum in ccm 1.461 
Leistung in PS 90 
Leistung in kW 66 
bei U/min 1.750 
Drehmoment in Nm 200 
Antrieb Allradantrieb variabel 
Gänge
Getriebe Schaltgetriebe 
Fahrwerk
Spurweite vorn in mm 1.560 
Spurweite hinten in mm 1.567 
Radaufhängung vorn McPherson-Achse 
Radaufhängung hinten Verbundlenkerachse 
Bremsen vorn Scheiben 
Bremsen hinten Trommeln 
Wendekreis in m 10,4 
Räder, Reifen vorn 215/65 R16 
Räder, Reifen hinten 215/65 R16 
Lenkung Zahnstangenlenkung mit elektrohydraulischer Servounterstützung 
Maße und Gewichte
Länge in mm 4.315 
Breite in mm 1.822 
Höhe in mm 1.625 
Radstand in mm 2.673 
Leergewicht in kg 1.363 
Zuladung in kg 475 
Kofferraumvolumen in Liter 443 
Kofferraumvolumen, variabel in Liter 1.604 
Anhängelast, gebremst in kg 1.500 
Dachlast in kg 80 
Tankinhalt in Liter 50 
Kraftstoffart Diesel 
Fahrleistungen / Verbrauch
Höchstgeschwindigkeit in km/h 158 
Beschleunigung 0-100 km/h in Sekunden 14,9 
EG-Gesamtverbrauch in Liter/100 km 5,3 
EG-Verbrauch innerorts in Liter/100 km 5,8 
EG-Verbrauch außerorts in Liter/100 km 5,2 
CO2-Emission in g/km 139 
Schadstoffklasse Euro 5 
Fixkosten
Haftpflicht-Klasse 22 
Teilkasko-Klasse 18 
Vollkasko-Klasse 22 
Service-Intervalle 20.000 
Garantie 3 Jahre oder 100.000 Kilometer 

Bildergalerie: Karpaten-Kult