Elektroautos fassen in weiten Teilen Europas zunehmend Fuß. Schweden, Norwegen, Dänemark, Deutschland und die Benelux-Länder gehören zu den "Lokomotiven" des Alten Kontinents, was die Zulassungen von emissionsfreien Fahrzeugen angeht, aber nicht alle Märkte kommen mit dem gleichen Tempo voran.

Dies ist in Italien der Fall, wo die hohen Anschaffungskosten (im Vergleich zu den seit Jahrzehnten stagnierenden Gehältern), die geringere Reichweite und die geringe Verbreitung von Ladesäulen die Autofahrer nicht zu Umstieg bewegen.

Bildergalerie: Renault 5 E-Tech Electric (Live-Bilder)

Noch schlimmer ist die Situation in anderen europäischen Ländern, in denen die Verkäufe von Elektroautos nur einen sehr kleinen Teil des Marktes für zugelassene Fahrzeuge ausmachen. Nach einer von Vignettecroatia.com durchgeführten Untersuchung sind dies die Länder, die am langsamsten "elektrifizieren".

Das "rote Laterne" bei Elektroautos

Die Studie stützt sich auf die von Eurostat bereitgestellten Daten aus dem Jahr 2022 und analysiert die 10 Länder mit der geringsten Anzahl an verkauften Elektroautos im Verhältnis zum Fahrzeugbestand. An erster Stelle dieser Rangliste steht Bosnien-Herzegowina, wo von den mehr als 1 Million Autos im ganzen Land nur 138 als Elektroautos zugelassen sind, was einem Anteil von 0,01 % entspricht.

Nicht viel besser sieht es in Nordmazedonien aus, wo im Jahr 2022 von insgesamt 483.482 Fahrzeugen 190 Elektroautos verkauft wurden. Die besten absoluten Zahlen kommen aus der Türkei, Polen und der Tschechischen Republik, obwohl der Anteil an der Gesamtzahl eher gering ist.

Die Forscher gehen den Ursachen nicht auf den Grund, aber wir können uns vorstellen, dass zu den Hauptgründen immer wieder die hohen Listenpreise und (wahrscheinlich) eine schlechte Ladeinfrastruktur gehören.

Italien kommt auf rund 220.000 vollelektrische Fahrzeuge bei 40 Millionen Autos, das sind 0,55 % (Unrae-Daten aktualisiert bis 31. Dezember 2023). Wir werden jedoch sehen, ob sich in den kommenden Jahren durch die unvermeidliche Senkung des Durchschnittspreises für ein Elektroauto und die staatlichen Interventionen bei der Infrastruktur und den Kaufanreizen etwas ändern wird.

In der Zwischenzeit finden Sie hier die vollständige Rangliste:

Standort Land Autoflotte im Jahr 2022 Verkaufte Elektroautos im Jahr 2022 % Elektroautos am Gesamtbestand
1 Bosnien & Herzegowina 1.006.142 138 0,01 %
2 Nordmazedonien 483.482 190 0,04 %
3 Türkei 14.269.352 14.552 0,10 %
4 Zypern 601.131 830 0,14 %
5 Polen 21.458.101 30.841 0,14 %
6 Albanien 639.379 1.245 0,19 %
7 Moldawien 745.970 1.553 0,21 %
8 Bulgarien 2.896.777 6.293 0,22 %
9 Tschechische Republik 6.305.934 14.195 0,23 %
10 Georgien 1.333.012 3.147 0,24 %