Mit 25 cm mehr Radstand ist der Mazda CX-80 das voluminöseste SUV im Portfolio der japanischen Marke. Es übernimmt die Philosophie des CX-60, bietet jedoch noch einmal mehr Platz. Auf knappen fünf Metern gibt es viel Raum zu nutzen.

Der "große Bruder" des CX-60 ist ein interessantes Fahrzeug für alle, die oft mit viel Gepäck oder einer großen Familie im Schlepptau unterwegs sind. Die Breite bleibt unverändert bei 1,89 Meter, während die Höhe um vier Zentimeter auf 1,71 Meter ansteigt.

Bildergalerie: Mazda CX-80 (2024)

Die Unterschiede zum CX-60 sind jedoch nicht nur in den Abmessungen, sondern auch in der Ästhetik zu erkennen: Die Heckscheibe ist noch einmal länglicher geformt.

Mazda CX-80 Maße
Länge 4.995 mm
Breite 1.890 mm
Höhe 1.710 mm
Radstand 3.120 mm
Gepäckraum 258 / 687 / 1.971 Liter

Der Mazda CX-80 ist in zwei Konfigurationen erhältlich, mit sechs oder sieben Sitzen, wobei die zweite Reihe aus zwei Sitzen besteht, die in der Mitte durch einen Konsole getrennt sind. Hier befinden sich integrierte Becherhalter und Ladesteckdosen.

Bein- und Kopffreiheit ist ausreichend gesichert. In der dritten Reihe können laut Mazda zwei Passagiere mit einer Körpergröße von bis zu 1,70 Meter bequem reisen. Das Kofferraumvolumen reicht von 258 Liter hinter der dritten Reihe (687 Liter bei fünf Sitzen) bis zu 1.971 Liter.

Mazda CX-80 2024

Mazda CX-80, die sechssitzige Konfiguration

Allgemein bietet der Innenraum des Mazda CX-80 in der Auswahl an Materialien und Polsterung hohe Qualität. Ein 12-Zoll-Display des Infotainment-Systems wurde auf das Armaturenbrett aufgesetzt.

Viel Konkurrenz hat das SUV mit seiner Größe nicht zu befürchten. Nur wenige Modelle können es mit der Fülle des japanischen SUVs aufnehmen. Zwei mit ähnlichen Innen- und Außenabmessungen sind der Cadillac XT6 und der Toyota Highlander. Hyundai Santa Fe und Skoda Kodiaq können jedoch beim Kofferraumvolumen mithalten. 

Modell Länge Gepäckraum (7- / 5- / 2-Sitze)
Cadillac XT6 5,04 Meter 356 / n.a. / 2.228 Liter
Hyundai Santa Fe 4,83 Meter 571 / 782 / 1.649 Liter
Kia Sorento 4,82 Meter 178 / 705 / 1.988 Liter
Renault Espace 4,72 Meter 159 / 477 / 1.714 Liter
Seat Tarraco 4,74 Meter 230 / 700 / 1.775 Liter
Skoda Kodiaq 4,75 Meter 320 / 745 / 2.105 Liter
Toyota Highlander 4,97 Meter 268 / 658 / 1.909 Liter

 

Preislich geht es bei 55.350 Euro für das PHEV in der "Exclusive-Line" los. 4.500 Euro mehr also, als bei der "kleinen Schwester" CX-60.