Er ist superstark, supereindrucksvoll und kann auf dem Wasser fahren. Es ist der YangWang U8, ein elektrischer Geländewagen (oder SUV, je nach Geschmack) von BYDs Premiummarke.

Der U8, der ab Oktober 2024 nur in China erhältlich sein wird, kombiniert ein dem Land Rover Defender ähnliches Aussehen mit einer Reihe einzigartiger Merkmale, die in den Paketen Premium Edition und Off-Road Master Edition enthalten sind, je nachdem, ob Sie ein eher luxuriöses Modell bevorzugen oder eines für den Geländeeinsatz wollen. In jedem Fall ist es jedoch schwierig, unbemerkt zu bleiben.

Der U8 ist 5,32 Meter lang, 2,05 Meter breit und 1,93 Meter hoch. Damit sind die Abmessungen mit denen eines Defender 130 vergleichbar, obwohl der Fahrgastraum nur fünf Plätze bietet und das Leergewicht mit 3.460 kg knapp unter den für den passenden Führerschein wichtigen 3,5 Tonnen bleibt.

Yangwang U8 Premium Edition

Yangwang U8 Premium Edition

Das liegt auch an dem komplexen Plug-in-Hybrid-Antriebsstrang mit Range Extender. In der Praxis dient der turboaufgeladene 2.0 Benziner nur zum Antrieb der 49,05 kWh LFP-Batterie von BYD, die eine rein elektrische Reichweite von 180 km im CLTC-Zyklus und eine Gesamtreichweite (inklusive 75 Liter Benzin) von bis zu 1.000 km ermöglicht.

Angetrieben wird das Fahrzeug von vier Elektromotoren, einem an jedem Rad, mit einer Gesamtleistung von 1.200 PS und 1.280 Nm. Damit sprintet der dicke Brocken in 3,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h, während die Höchstgeschwindigkeit auf 200 km/h begrenzt ist.

Yangwang U8 Premium Edition

Yangwang U8 Premium Edition

Das Auto kann mit bis zu 110 kW aufgeladen werden, um in 18 Minuten von 30 auf 80 Prozent zu kommen. Doch neben seiner leistungsstarken Elektrokonfiguration verfügt der Yangwang über eine Fülle von Technologien.

Das Hightech-Herzstück des U8 ist der Nvidia Drive Oric SoC mit einer Rechenleistung von 508 TOPS. Außerdem unterstützen 38 Sensoren, 3 LiDAR, 13 Kameras und 12 Ultraschallradare die verschiedenen Assistenzsysteme.

Abgesehen von der Bordausrüstung, zu der ein 23,6-Zoll-Bildschirm für das Kombiinstrument, ein 12,8-Zoll-Bildschirm für das Infotainment und ein 23,6-Zoll-Bildschirm für den Beifahrer gehören, sind die Sensoren im noch nie dagewesenen "Float"-Notfallmodus sehr nützlich.

Der Yangwang kann nicht nur Flüsse und Bäche durchqueren (bis zu 140 mm hoch, wenn Sie sich für die Off-Road Master Edition mit Schnorchel entscheiden).

Im Notfall kann das Auto ins Wasser gehen und schwimmen, indem ein automatisches Sicherheitsverfahren aktiviert wird. In diesen Situationen wird der Heizungsmotor ausgeschaltet, das Fahrwerk erreicht seine maximale Höhe, die Fenster werden heruntergelassen und das Panoramadach wird geöffnet. Das Auto fährt im Wasser bis zu 3 km/h schnell und kann sich um sich selbst drehen, und dank der Kameras, die ständig in Betrieb sind, werden die Umstände überwacht.

Yangwang selbst rät dringend davon ab, mit diesem Modus zu "spielen", indem man das Auto in einen Fluss oder See fährt, nicht zuletzt, weil es nach der Aktivierung notwendig ist, das Auto zu einem Servicecenter zu bringen, um zu überprüfen, ob alles in Ordnung ist.

Wie bereits erwähnt, wird der U8 vorerst nur in China angeboten, mit einem Startpreis von 1.098.000 RMB, was nach heutigem Wechselkurs etwa 141.000 Euro entspricht.

Bildergalerie: 2024 BYD Yangwang U8 Premium Edition