"Alle Fiat-Modelle können potenziell eine Abarth-Version haben, aber es macht keinen Sinn, für jedes Modell eine zu produzieren." Das waren die Worte von Olivier Francois, der Nummer eins von Abarth und Fiat, vor etwas mehr als einem Jahr. Es ist schwierig, aber nicht unmöglich, herauszufinden, welche Fiats keine leistungsstärkere Version erhalten werden, und welche Modelle sportlicher werden sollen. 

Dazu gehört der Fiat 600, der im Jahr 2024 zu einem Abarth 600 wird, mit einem anderen Styling und Änderungen an Motor, Ausstattung und mehr. So wird er aussehen.

Nur elektrisch

Gemäß den Plänen der Marke wird der Abarth 600 nur in einer elektrischen Version erhältlich sein. Abarth wird nämlich keine neuen Modelle mit Verbrennungsmotor mehr auf den Markt bringen, so dass der 1.2 Mild-Hybrid mit ein paar zusätzlichen Pferdestärken nicht zu erwarten ist.

Abarth 600 (2024) als Rendering von Motor1.com

Abarth 600 (2024) als Rendering von Motor1.com

Gegenstand der Änderungen wird daher nur der 600e sein, für den in erster Linie eine Leistungssteigerung geplant ist. Aber ohne Übertreibung. Der Abarth 600e wird nämlich dem Beispiel des 500 folgen, dessen Leistung von den 118 PS der Fiat-Version auf 155 PS gestiegen ist. Wenn man bedenkt, dass der Fiat 600e schon 156 PS hat, könnte seine Abarth-Variante 200 PS erreichen.

Mehr Leistung bedeutet natürlich auch eine bessere Beschleunigung von 0 bis 100 km/h. Und an der Höchstgeschwindigkeit wird eventuell auch gefeilt. Das Fiat-Modell schafft den Sprint übrigens in 9 Sekunden, der Topspeed ist bei bei 150 km/h abgeregelt. Und dann ist da noch die Frage des Sounds ...

Das Styling

Der Abarth 600 wird die Ästhetik der Fiat-Version nicht verfälschen, indem er einige seiner Details mit sportlicheren, aber nicht zu übertriebenen Elementen aktualisiert. Natürlich wird es nicht an spezifischen Farben fehlen, wie dem "Acid Green", das wir Ihnen heute auf auf dem Rendering zeigen.

Innenraum des Fiat 600 La Prima

Fiat 600e – der Innenraum

Das Gleiche gilt für den Innenraum, wo wir Sportsitze mit integrierter Kopfstütze, einige modifizierte Details und spezielle Grafiken für die digitalen Instrumente und das Infotainment finden werden.

Bildergalerie: Abarth 600 (2024) als Rendering von Motor1.com