Es ist nicht das erste Mal, dass ein VW ID.Buzz für Tuning von Irmscher herhalten muss. Bereits vor einigen Monaten zeigte der Fahrzeugveredler, der eigentlich für den Umbau von Opel-Fahrzeugen bekannt ist, was man mit dem Elektro-Van so alles machen kann. Jetzt präsentiert Irmscher auf der Essen Motor Show 2023 das alljährliche Tune It! Safe!-Kampagnenfahrzeug im Polizei-Look, um auf sicheres Tuning aufmerksam zu machen.

Das neue Tune It! Safe!-Polizeifahrzeug ist vom 1. bis 10. Dezember 2023 auf der Essen Motor Show in Halle 7, Stand B11 live zu bewundern. Neben dem veredelten Elektro-Bus von Volkswagen hat die vom Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV), dem Verband der Automobil Tuner (VDAT), Premium-Reifenhersteller Hankook sowie vielen weiteren Partnern getragenen Initiative noch mehr im Gepäck. Wer den VDAT-/Tune It! Safe!-Gemeinschaftsstand besucht, erhält kompetente Beratung durch Tuning-Experten verschiedener Prüforganisationen und der Polizei und eine kostenlose Auskunft des Kraftfahrt-Bundesamtes aus dem Fahreignungsregister.

Bildergalerie: Irmscher VW ID.Buzz (2023) Tune It! Safe! Polizeifahrzeug

Nun aber zurück zum eigentlichen Star: Auch das 19. Kampagnenfahrzeug besticht durch sein originales Polizei-Outfit. Tuning-Partner Irmscher Automobilbau sorgte dafür, dass die Performance und Optik des ID.Buzz by Irmscher auf ein neues Level gehoben werden. Die Frontpartie wird durch eine neu gestaltete Frontschürze betont, in die eine Irmscher Frontspoilerlippe integriert ist. Bei der Seitenansicht stechen die in die Fahrzeuglinie eingefügten Seitenschweller hervor. Diese Linienführung setzt sich bis zum Heck fort, wo der Heckschürzenansatz in Kombination mit einem aerodynamischen Dachspoiler für eine dynamischere Optik sorgt.

Der Polizei-Bus steht auf Irmscher-Rädern im Hydra-Star-Design, die komplett in schwarz gehalten sind und mit Hankook iON evo SUV-Reifen bezogen wurden. An der Vorderachse sind die Räder in der Dimension 8 × 20 Zoll montiert, während hinten Felgen in der Größe 9,5 × 20 Zoll zum Einsatz kommen. Ein Fahrwerksfedernsatz sorgt an beiden Achsen für eine Tieferlegung um 25 bis 30 Millimetern.

Die Hänsch GmbH aus Herzlake hat den ID.Buzz mit der Warnanlage DBS 5000 LED ausgestattet. Sie kombiniert modernes Design mit einem breiten Spektrum an Funktionen und LED-Technologie. Darüber hinaus wurden die LED-Frontblitzer Sputnik Flat (mobil), ein Heck-Anhaltesignalgeber und die Tonfolgeanlage 724 mit 2x DKL604 von Hänsch installiert. Für das offizielle Polizei-Foliendekor zeichnet erneut Foliatec verantwortlich, die auch wieder die SECURLUX-Sicherheitsfolie an den vorderen Seitenscheiben zum Einsatz bringen.

Und so sieht das Datenblatt des Tune It! Safe!-Polizeifahrzeugs für 2024 aus:

  • Fahrzeug-Typ: VW ID.Buzz
  • Motor und Getriebe: E-Motor mit 1-Gang-Automatik
  • Höchstgeschwindigkeit: 145 km/h
  • Beschleunigung von 0-100 km/h: 10,2 Sekunden
  • Leistung und max. Drehmoment: 150 kW (204 PS) | 310 Nm
  • Stromverbrauch in kWh/100 km (WLTP): 22,0-20,7
  • Reichweite elektrisch in km (WLTP): 416 – 572
  • Kapazität Lithium-Ionen Batterie in kWh: 77 (netto) / 82 (brutto)