RM Sotheby's versteigerte für 638.000 US-Dollar (das sind knapp 580.000 Euro) in Fort Lauderdale einen Ford GT aus dem Jahr 2005, den der Musiker Kid Rock einst neu kaufte. Der amerikanische Supersportwagen hatte nur 3.096 Meilen (4.983 Kilometer) auf dem Tacho. Der Bieter, der den Zuschlag erhielt, bekam außerdem eine Gitarre mit dem Autogramm des Künstlers und ein von Camilo Pardo – dem Designer des Fahrzeugs – signiertes Poster.

Der GT von Kid Rock ist eines von 669 Exemplaren aus dem Modelljahr 2005 in Mark IV Red mit lackierten weißen Streifen. Darüber hinaus bestellte der Rocker seinen Wagen mit folgenden Optionen: geschmiedete BBS-Aluminiumfelgen, rot lackierte Bremssättel und eine McIntosh-Stereoanlage.

Bildergalerie: 2005er Ford GT von Kid Rock Fort Lauderdale RM Sotheby's Auktion

Zur Erinnerung: Der sportliche Ford verfügt über einen mittig montierten, mit Kompressor aufgeladenen 5,4-Liter-V8-Motor, der 550 PS und 774 Nm Drehmoment leistet. Ein Sechsgang-Schaltgetriebe war die einzige Wahl. Der Wagen erreichte Tempo 100 in 3,9 Sekunden und wurde bis 330 km/h schnell.

Laut dem Auktionsangebot von RM Sotheby's handelt es sich bei Kid Rocks Auto um "ein sehr frühes Exemplar" des GT40 mit einem Baudatum im August 2004. Zum Vergleich: Ford lieferte das erste Exemplar des Supersportwagens am 4. August 2004 an einen Kunden aus. Es war der ehemalige Microsoft-Manager Jon Shirley.

Ob es nun das frühe Baudatum, der geringe Kilometerstand, die Verbindung zu Kid Rock oder eine Kombination dieser Faktoren war ... 638.000 US-Dollar sind ein starkes Ergebnis für einen Ford GT der ersten Generation. RM Sotheby's hat im Jahr 2022 bisher drei weitere Exemplare des Supersportwagens verkauft.

Ein gelbes Modell aus dem Jahr 2006 erzielte bei der Auktion in Amelia Island einen Preis von 544.000 US-Dollar. Ein silbernes Exemplar von 2005 wurde bei der gleichen Auktion für 538.500 US-Dollar verkauft. Ein weißer GT aus dem Jahr 2005 erzielte bei der gleichen Auktion in Fort Lauderdale "nur" 437.250 US-Dollar.

Die Produktion der aktuellen Version des Ford GT läuft jetzt aus (sieh den obigen Link). Das letzte Exemplar wird Berichten zufolge im Dezember 2022 gebaut. Bis dahin kündigt das blaue Oval eine Holman Moody Heritage Edition mit goldener Karosserie an.

Es gibt außerdem Gerüchte, dass Ford eine kleine Serie von GTs mit mehr Leistung produziert, um sich von dem Modell zu verabschieden. Es gibt viele Spekulationen dazu und sogar einige Erlkönigbilder, die auf die Entwicklung des Fahrzeugs hindeuten könnten (auch hierzu haben wir oben den entsprechenden Link eingebunden). Offiziell ist von alledem aber noch nichts ...