Italdesign, die Firma, die für den Look des originalen DeLorean DMC-12 verantwortlich ist, hat einen neuen Teaser zu ihrer Arbeit an der Wiederbelebung des ikonischen Fahrzeugs veröffentlicht. Die aktuelle Reinkarnation der DeLorean Motor Company verrät noch nicht viele Details über das Modell.

Man verspricht jedoch, das Auto noch in diesem Jahr zu enthüllen. Auf der Website des Autoherstellers können sich Interessierte für Updates zu dem Projekt anmelden.

Der noch ziemlich dunkle Teaser zeigt die sich wie einst öffnenden Flügeltüren. Eine Lichtsignatur an der Vorderseite hat ein V-förmiges Element in der Mitte, das die Silhouette des Fahrzeugs bei geöffneten Türen andeutet.

Die DeLorean-Website gibt nur einen Hinweis auf den Antriebsstrang des neuen Modells. Dort heißt es, dass das Unternehmen eine "Reise zur Elektrifizierung" unternimmt. 

Italdesign Teaser

Im Januar 2021 veröffentlichte Italdesign ein sehr ähnliches Teaser-Bild (oben). Es zeigte ebenfalls die Silhouette des DeLorean mit geöffneten Türen. Ein kleiner Unterschied war, dass das DMC-Emblem zu sehen war.

Beide Teaser-Bilder scheinen im Vergleich zum Original weichere Linien zu haben. Vor allem der Bereich um die Kotflügel sieht nicht so kantig aus. Auch die Türverkleidungen haben eine geschwungenere Form.

Italdesign Giugiaro war für den ikonischen Look des DeLorean DMC-12 verantwortlich. Firmengründer Giorgetto Giugiaro hatte in den 1970er und 1980er-Jahren eine Vorliebe für keilförmige Autos. Er wandte diesen Look auch auf den Lotus Esprit, den Maserati Bora, den Merak und in geringerem Maße auf den Volkswagen Scirocco der ersten Generation an.

Obwohl sein Design berühmt ist, war der ursprüngliche DeLorean DMC-12 als Produkt ein Misserfolg. Er wurde nur in den Jahren 1981 und 1982 produziert. Die gesamte unglaubliche Geschichte rund um Ex-GM-Manager John Z. DeLorean und seinen Traum vom eigenen Auto füllt ganze Bücher. Ab 1985 wurde der DMC-12 als Zeitmaschine in "Zurück in die Zukunft" zur Legende.

Aber zurück zur Gegenwart: Dies ist nicht der erste Versuch, den DeLorean wiederzubeleben. Im Jahr 2007 begannen die derzeitigen Eigentümer des Unternehmens, eine kleine Anzahl neuer Exemplare von Hand zu bauen. Im Jahr 2017 gab es einen weiteren Versuch, den DMC-12 aus Originalteilen zusammenzusetzen. Es gab genug Komponenten, um mindestens 300 Exemplare zu bauen.